Hauptseite | Einführung | Download | Hilfe und Support | Auszeichnungen | Kontakt

Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
24. Februar 2021, 18:31:49
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Audiograbber
| |-+  MP3 & Co (Moderatoren: Stefan, start78)
| | |-+  mp3gain macht normalisieren überflüssig
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 3 4 Drucken
Autor Thema: mp3gain macht normalisieren überflüssig  (Gelesen 69244 mal)
Benjamin
Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 93


Ogg Vorbis rulez


WWW
mp3gain macht normalisieren überflüssig
« am: 21. April 2002, 14:22:10 »

Anscheinend war ich nicht genug informiert und hab deshalb schmarrn gepostet. Mp3gain brauch keinen kompatiblen player sondern verwendet sowieso schon im mp3 standard festgelegte routinen. Deswegen sagt nein zu normalisieren, ja zu mp3gain Grin
http://www.geocities.com/mp3gain
« Letzte Änderung: 1. Januar 1970, 01:00:00 von 1022968800 » Gespeichert

foobar2000 world domination
http://foobar2000.hydrogenaudio.org/
Stefan
Administrator
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 670


AG-Support


WWW
Re: mp3gain macht normalisieren überflüssig
« Antworten #1 am: 21. April 2002, 17:04:45 »

Zitat
Anscheinend war ich nicht genug informiert und hab deshalb schmarrn gepostet. Mp3gain brauch keinen kompatiblen player sondern verwendet sowieso schon im mp3 standard festgelegte routinen. Deswegen sagt nein zu normalisieren, ja zu mp3gain Grin
http://www.geocities.com/mp3gain


Wie kommst du denn darauf?? Replaygain funktioniert NUR mit Playern, die das unterstützen.
http://privatewww.essex.ac.uk/~djmrob/replaygain/player.htm
« Letzte Änderung: 1. Januar 1970, 01:00:00 von 1022968800 » Gespeichert

Stefan Vetter
www.audiograbber.de
Benjamin
Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 93


Ogg Vorbis rulez


WWW
Re: mp3gain macht normalisieren überflüssig
« Antworten #2 am: 21. April 2002, 17:19:44 »

naja das ist nicht replaygain, es basiert nur darauf. Es ändert den global gain in den mp3 headern. Das sollte jeder mp3 konforme Player lesen können!

http://66.96.216.160/cgi-bin/YaBB.pl?board=general&action=display&num=1019340741&start=2
« Letzte Änderung: 1. Januar 1970, 01:00:00 von 1022968800 » Gespeichert

foobar2000 world domination
http://foobar2000.hydrogenaudio.org/
Spunky
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 1515



Re: mp3gain macht normalisieren überflüssig
« Antworten #3 am: 21. April 2002, 22:28:35 »

Was heißt sollte jeder mp3 konforme Player lesen können? Hat das schon jemand getested?

Ich würds gerne testen, ne Alternative zum Normalisieren wäre echt ok. Woran merke ich, wenn es nicht funktioniert? Kann der Player dann das File gar nicht mehr lesen, oder findet lediglich die Lautstärken-Korrektur nicht statt?

Spunky
« Letzte Änderung: 1. Januar 1970, 01:00:00 von 1022968800 » Gespeichert
Benjamin
Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 93


Ogg Vorbis rulez


WWW
Re: mp3gain macht normalisieren überflüssig
« Antworten #4 am: 22. April 2002, 05:26:43 »

bei MAD gibts im statistic Fenster eine anzeige für geclippte also zu laute frames. Wo bei mir noch welche dawaren gabs nach mp3gain keine mehr, wohl ein Beweis dass es funktioniert!
« Letzte Änderung: 1. Januar 1970, 01:00:00 von 1022968800 » Gespeichert

foobar2000 world domination
http://foobar2000.hydrogenaudio.org/
Spunky
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 1515



Re: mp3gain macht normalisieren überflüssig
« Antworten #5 am: 22. April 2002, 20:45:16 »

Die Frage war mehr in Richtung portabeln MP3-Player gedacht. Wie merke ich, ob mein Rio Files lesen kann, die mit mp3gain bearbeitet wurden lesen kann.

Eine Variante wäre, dass er das File gar nicht mehr spielen kann, dann weis man auf jeden Fall das es nicht funktioniert.

Wenn er das File spielt, woran erkenne ich, dass er auch die Korrektur von mp3gain berücksichtigt und diese nicht ignoriert? Ne Variante wäre das gleiche Lied als orginal-mp3-File und als stark verändertes mp3gain-File auf eine CD zu brennen. Wenn man den Unterschied hört, müßte es klappen.

Kann man das auch eleganter testen?

Spunky
« Letzte Änderung: 1. Januar 1970, 01:00:00 von 1022968800 » Gespeichert
Stefan
Administrator
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 670


AG-Support


WWW
Re: mp3gain macht normalisieren überflüssig
« Antworten #6 am: 22. April 2002, 21:17:35 »

Die MP3-Datei wird danach in jedem Fall abspielbar sein! Das einzige, das wohl verändert wird, sind ein paar Bits im Header ("global gain" wie Ben schon sagt). Daran stört sich kein Player. Die Frage ist nur, ob das dann auch berücksichtigt wird! Das kannst du feststellen, indem du einfach einen Song zweimal auf deinen Player packst und abspielst- einmal mit und einmal ohne Gain. Nimm einfach einen Gainwert, der die Lautstärke stark beeinflussen sollte (nach oben oder nach unten). Wenn die Lautstärke dann verschieden ist, hats funktioniert.
« Letzte Änderung: 1. Januar 1970, 01:00:00 von 1022968800 » Gespeichert

Stefan Vetter
www.audiograbber.de
boereck
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 31



Re: mp3gain macht normalisieren überflüssig
« Antworten #7 am: 24. April 2002, 11:29:01 »

Naja, bei meinem Rio PMP300 funktioniert es einwandfrei und der ist ja nun nicht gerade mehr der Neuste  Grin.
« Letzte Änderung: 1. Januar 1970, 01:00:00 von 1022968800 » Gespeichert
Benjamin
Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 93


Ogg Vorbis rulez


WWW
Re: mp3gain macht normalisieren überflüssig
« Antworten #8 am: 24. April 2002, 14:58:42 »

ist doch cool oder, wie wärs wenn man das in AudioGrabber implementiert ?
« Letzte Änderung: 1. Januar 1970, 01:00:00 von 1022968800 » Gespeichert

foobar2000 world domination
http://foobar2000.hydrogenaudio.org/
Stefan
Administrator
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 670


AG-Support


WWW
Re: mp3gain macht normalisieren überflüssig
« Antworten #9 am: 24. April 2002, 16:32:37 »

Tja, könnte man Jackie mal verschlagen...
Allerdings ist diese Methode weit nicht so flexibel, wie die erweiterte Normalisierung im AG. Dort kann man zum Beispiel die Lautstärkeunterschiede *innerhalb* eines Songs verringern (wird bei vielen Radiosendern angewandt). Bei MP3gain wird ja nur die Gesamtlautstärke beeinflusst.
« Letzte Änderung: 1. Januar 1970, 01:00:00 von 1022968800 » Gespeichert

Stefan Vetter
www.audiograbber.de
Spunky
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 1515



Re: mp3gain macht normalisieren überflüssig
« Antworten #10 am: 24. April 2002, 22:07:44 »

Aber das reicht für die meisten Anwendungen aus. Die Normalisierung innerhalb eines Liedes ist eine bewusste Verbiegung des Songs und von den meisten sowieso nicht gewünscht (außer von Radiosendern).

Ich finde es eine gute Idee, das in den AG einzubauen. Bin leider noch nicht zum testen gekommen, muss ich aber jetzt dringed machen. Sollte es tatsächlich funktionieren, dann Normalisierung ade!

Gruß Spunky
« Letzte Änderung: 1. Januar 1970, 01:00:00 von 1022968800 » Gespeichert
Benjamin
Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 93


Ogg Vorbis rulez


WWW
Re: mp3gain macht normalisieren überflüssig
« Antworten #11 am: 25. April 2002, 14:02:08 »

Du hast doch guten Kontakt zu Jackie. Auf meine Verbesserungsvorschläge fürs Programm und website reagiert er nämlich nicht, warum auch immer.

Er sollte umbedingt die neuen ogg vorbis dlls hochladen und die alt-presets erwähnen. Und mp3gain einbauen wär auch ned schlecht!
« Letzte Änderung: 1. Januar 1970, 01:00:00 von 1022968800 » Gespeichert

foobar2000 world domination
http://foobar2000.hydrogenaudio.org/
Spunky
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 1515



Re: mp3gain macht normalisieren überflüssig
« Antworten #12 am: 25. April 2002, 16:49:10 »

Was man auf alle Fälle machen könnte, ist mp3gain im GettingStartet-Dokument und in der Hilfe-Datei zu erwähnen.

Gruß Spunky
« Letzte Änderung: 1. Januar 1970, 01:00:00 von 1022968800 » Gespeichert
Spunky
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 1515



Re: mp3gain macht normalisieren überflüssig
« Antworten #13 am: 1. Mai 2002, 20:44:35 »

Hatte nun endlich mal die Zeit, es auch mal zu testen. Wie nicht anders zu erwarten funktioniert es auch bei meinem Rio Volt 100 problemlos. So denn - Normalisierung ade....

Zum Programm mp3gain hätte ich jedoch noch ein paar Fragen.
In dem Fester gibt es eine Spalte mit der Bezeichnung "Max Noclip Gain". Verstehe das so, dass hier aufgelistet wird welche Gain-Änderungen vorgenommen werden können, so dass keine Clips mehr auftreten. Ist das so?

Was sind diese Clips eigentlich genau?

Danke und Gruß
Spunky
« Letzte Änderung: 1. Januar 1970, 01:00:00 von 1022968800 » Gespeichert
Benjamin
Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 93


Ogg Vorbis rulez


WWW
Re: mp3gain macht normalisieren überflüssig
« Antworten #14 am: 2. Mai 2002, 05:47:54 »

clipping ist so ähnlich wie übersteuern. Ich erklärs mir immer mit ner sinus kurve die oben abgeschnitten ist. Kannst dir ja vorstellen wie des klingt. Der macht des also maximal so laut, das keine "Stücke" abgeschnitten werden!
« Letzte Änderung: 1. Januar 1970, 01:00:00 von 1022968800 » Gespeichert

foobar2000 world domination
http://foobar2000.hydrogenaudio.org/
Seiten: [1] 2 3 4 Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.079 Sekunden mit 21 Zugriffen.