Audiograbber.de Forum

Audiograbber => Line-Aufnahme => Thema gestartet von: Horst Reutter am 4. Juni 2004, 11:35:56



Titel: Line-In Aufnahme
Beitrag von: Horst Reutter am 4. Juni 2004, 11:35:56
Ich wollte von einem Stereo-Videorecorder Musik auf den PC überspielen. Habe das richtige Verbindungskabel und auch den Line-In Eingang der Soundkarte verwendet. Leider konnte die Soundkarte kein Signal empfangen. Ich habe im Mixer auch den Line-In Anschluss gewählt. Aber es kam kein Ton rüber.

Komischerweise funktioniert es bei meinem Laptop mit Soundchip relativ gut. Nur am PC nicht.

An was kann das liegen? Hat jemand einen Tip? Vielen dank


Titel: Re:Line-In Aufnahme
Beitrag von: Spunky am 4. Juni 2004, 11:46:18
Klicke mal auf den Button Optionen da findest Du ganz unten die Kopiermethode. Kontrolliere, ob bei der analogen Kopie die richtige Soundkarte eingetragen ist.

Spunky


Titel: Re:Line-In Aufnahme
Beitrag von: Horst Reutter am 5. Juni 2004, 17:38:28
Hallo Spunky,

vielen dank für die Antwort und den Tip. Allerdings komme ich nicht ganz damit zurecht. Mag wohl daran liegen, dass ich in Sachen Audio und Computer ziemlicher Neuling bin.

Also wenn ich im Audiograbber die Optionen öffne finde ich zwar als vorletzten Eintrag Kopiermethode - direkt über der Kopiergeschwindigkeit. Dort ist bei mir aber eingetragen "Buffered Burst Copy" und keine Soundkarte. Von einer analogen Kopie sehe ich dort nichts. ???

Kannst du das bitte nochmal genauer erklären?

Meine Soundkarte heißt laut Gerätemanager "C-Media Wave Device".

Oder gibt es andere Tips?

Horst


Titel: Re:Line-In Aufnahme
Beitrag von: Cheinzle am 5. Juni 2004, 20:06:17
Im unteren Bereich findest du drei Registerkarten: ASPI, MSCDEX, Analog. Du mußt auf die Registerkarte "Analog" gehen, dort findest du die Soundkarteneinstellung.

Christof


Titel: Re:Line-In Aufnahme
Beitrag von: Horst Reutter am 6. Juni 2004, 10:29:26
Vielen Dank für die Antwort. Habe in der entsprechenden Registerkarte nachgesehen. Dort ist die richtige Soundkarte  - also "C-Media Wave Device" - eingetragen.

Daran kann es also nicht gelegen haben. Gibt es andere Möglichkeiten warum es nicht funktioniert?

Vielen Dank für Eure Antworten.


Titel: Re:Line-In Aufnahme
Beitrag von: Cheinzle am 6. Juni 2004, 11:13:39
Kannst Du denn nur nicht aufnehmen, oder hörst Du gar keinen Ton?

Falls gar kein Ton: Ist sowohl im Wiedergabe- wie im Aufnahmemixer der Line-In aufgedreht und auch nicht deaktiviert?

Viele Onboard-Soundchips bieten die Möglichkeit, die beiden Eingänge Line-In und Mikrophon auf Ausgang für Surround umzuschalten. Dann kann es natürlich auch nicht klappen. Das läßt sich aber nur mit dem Handbuch für das Mainboard lösen...

Christof


Titel: Re:Line-In Aufnahme
Beitrag von: Horst Reutter am 7. Juni 2004, 08:18:46
Ich höre gar keinen Ton. Da ich Deine anleitung intensiv gelesen habe, ist sowohl im Wiedergabe- als auch im Aufnahmemodus des Mixers Line-In ausgewählt bzw. nicht deaktiviert. Und der Regler ist ganz aufgedreht.

Handelt es sich denn bei meiner "Soundkarte" C-Media Wave Device um einen Soundchip? Ist mir bisher nicht klar.

Das von dir angesprochene Problem, dass die Eingänge auf Surround umgestellt werden können, hatte ich an meinem Laptop, konnte dort die Einstellung aber regeln.

Ich dachte aber bisher, dass ich an meinem PC eine "echte" Soundkarte eingebaut habe, und diese Möglichkeit dort nicht besteht.

Wenn es sich aber um einen Soundchip handelt, vielleicht liegt ja dann in der Umschaltung die Lösung?


Titel: Re:Line-In Aufnahme
Beitrag von: Cheinzle am 7. Juni 2004, 10:13:11
C-Media ist immer ein Soundchip, und der ist ganz sicher onboard auf dem Mainboard angebracht. Das erkennst du daran, daß die Buchsen nicht bei den Slotblechen sind, sondern im Bereich der USB-Anschlüsse.

Da kannst du nur im Handbuch schauen, ob und wie sich das umstellen läßt. Bei manchen geht es per Software, andere brauchen es im Bios, wieder andere verlangen eine bestimmte Jumperstellung auf dem Mainboard.

Oder eine Soundkarte kaufen... Ist zwar nicht allzu teuer, aber wenns mit dem Chip funktioniert, muß man ja kein Geld ausgeben.

Christof


Titel: Re:Line-In Aufnahme
Beitrag von: Hotti am 8. Juni 2004, 21:40:20
Hallo Leidensgenosse... ;)

Frage 1: Ist das ein Aldi PC?
Frage 2: Hast Du auch einen AUX-Eingang dort.

Wenn ja, dann stell doch mal auf den AUX als Aufnahme um. Da auf Line-In überhaupt kein Signal kommt, nehme ich an, daß der Eingang "tot" ist, da ein anderer aktiv ist.

Habe übrigens auch Probleme mit Line-In und Aux. Auch derselbe Chip, neueste Treiber, Kabel ok (auf Laptop funktioniert alles). Bei mir kommt nur ein Kanal an, der zweite ist total leise und verzerrt. Ausgänge incl. Surround alles ok. Ich tippe dabei auf nen defekten Line-IN/Aux. Oder hat da jemand ne bessere Idee?
Hotti


Titel: Re:Line-In Aufnahme
Beitrag von: Horst Reutter am 20. Juni 2004, 09:50:40
Hallo,
danke für die Antworten.

An Hotti:
Es ist kein aldi PC sonmdern einer vom Computerhändler - was ja heute nichts mehr bedeutet.

Ich habe nur 3 Ein/Ausgänge. 1x Line-out, daran sind meine Lautsprecher angeschlossen, 1x Line-In und 1x Mic. AUX- Eingang/Ausgang gibt es nicht. zumindest wird er so nirgendwo bezeichnet.

Ich werde mir wohl eine Soundkarte kaufen und hoffen, dass dann alle Probleme beseitigt sind.