Audiograbber.de Forum

Audiograbber => Line-Aufnahme => Thema gestartet von: CThuy am 6. März 2005, 11:58:39



Titel: Plattenaufnahme - Nachbearbeitung mit Nero 6
Beitrag von: CThuy am 6. März 2005, 11:58:39
Hallo,

danke für die hervorragende Anleitung zu line - in - Aufnahme mit Audiograbber.
Habe mich an sie gehalten und die Digitalisierung unserer Plattensammlung klappt wunderbar!
Obwohl ich nur on board sound habe ist das Ergebnis gut.

Habe bei Suche zu den Audionachbearbeitungstools von Nero 6 hier keinen Eintrag gefunden.
Also, ich wollte jetzt die ersten wav's auf CD brennen und habe probeweise die gleiche wav einmal ohne jegliche Nachbearbeitung und einmal mit Nachbearbeitung von Nero 6 gebrannt. Einstellung: Normalisierung (weil ich 2 verschiedene LPs auf eine CD kriege), Kratzgeräusche entfernen, Rauschunterdrückung (Voreinstellung).
Das Ergebnis mit Nachbearbeitung klingt furchtbar! Viel schlechter als ohne Nachbearbeitung.
Liegt das an den Tools in Nero? Wäre das mit den hier erwähnten (aber kostenpflichtigen - Nero 6 habe ich ja schon..) Easy Tools wohl anders?
Für nen Tipp dankbar

Claudia


Titel: Re: Plattenaufnahme - Nachbearbeitung mit Nero 6
Beitrag von: Cheinzle am 6. März 2005, 17:26:06
Vollautomatisch ist bei Nachbearbeitung ganz einfach nicht. Wenn Du die EasyTools einfach drüberbügeln läßt, werden die Ergebnisse wahrscheinlich nicht so schlecht, da die Software einfach besser ist - aber etwas Fingerspitzengefühl und ein hörendes Ohr braucht es nunmal immer.

Christof