Audiograbber.de Forum

Audiograbber => Line-Aufnahme => Thema gestartet von: lollobub am 31. März 2005, 13:16:16



Titel: Kein Line-In-Signal
Beitrag von: lollobub am 31. März 2005, 13:16:16
Hallo,

bin Neu-User und möchte Audio-Cassetten überspielen. Mit dem üblichen 2 Cinch-auf-3,5 mm-Klinke-Kabel habe ich das Tapedeck am PC-Line-In angeschlossen, bekomme aber kein Signal am Line-In-Anschluß (kein Ton über die PC-Lautsprecher).
Die Soundkarte funktioniert: schließe ich das Kabel am Mic-Anschluß des PC an, kann ich die Cassetten in Mono abhören und über Audiograbber auch bearbeiten.
Habe ich eventuell das falsche Kabel verwendet (Hama 60011 3,5 mm Klinke - 2 Cinch) ? Vielen Dank für Eure Hilfe
Jörg


Titel: Re: Kein Line-In-Signal
Beitrag von: Cheinzle am 31. März 2005, 13:51:46
Was ist im Wiedergabe- und Aufnahmemixer von Windows eingestellt?


Titel: Re: Kein Line-In-Signal
Beitrag von: lollobub am 31. März 2005, 18:38:40
C-Media Audio Mixer (E800), Line-In ausgewählt (neben Microphone, Wave Output und CD Audio), Lautstärke auf voll


Titel: Re: Kein Line-In-Signal
Beitrag von: Cheinzle am 31. März 2005, 20:22:59
Frage nicht beantwortet.
Es gibt einen Wiedergabe- und einen Aufnahmemixer.
Das hört sich nach dem Wiedergabe-Mixer an.


Titel: Re: Kein Line-In-Signal
Beitrag von: lollobub am 1. April 2005, 18:55:31
Aufnahme- und Wiedergabemixer: alles ausgewählt und auf volle Lautstärke, aber leider nix zu hören. Ich habe dann die Quelle gewechselt (CD-Player statt Tapedeck), da ist ein leises Eingangssignal in Mono zu hören (Pegel bei Line-In-Aufnahme im Audiograbber: max. 12 %).
Ich gehe jetzt davon aus, daß der Line-In-Eingang am PC defekt ist. Trotzdem besten Dank für Deine Hilfe #

grüßt resignierend
Jörg :-[