Audiograbber.de Forum

Audiograbber => Line-Aufnahme => Thema gestartet von: michele alboretto am 18. Juli 2011, 21:20:09



Titel: Zu schwaches Eingangssignal am Line In
Beitrag von: michele alboretto am 18. Juli 2011, 21:20:09
Sicherlich kein neues Thema, aber immer wieder Fehlerquelle.

Ich habe ein nur sehr schwaches Signal bei 2,5%, ich empfange aber normale Signalstärke auf meinem Kopfhörer. Im Mixer ist der Regler für die Aufnahme auf volle Leistung eingestellt (Haken gesetzt).

Habe schon alles 100mal ausprobiert, aber mir fällt keine Lösung mehr ein.

Vielen Dank im Voraus.

XP


Titel: Re: Zu schwaches Eingangssignal am Line In
Beitrag von: Guru am 23. Juli 2011, 07:20:28
Hm, wäre schon gut, wenn Du noch sagen würdest, was für ein Betriebssystem Du hast. Sonst können wir nur raten. 


Titel: Re: Zu schwaches Eingangssignal am Line In
Beitrag von: michele alboretto am 24. Juli 2011, 10:05:30
...steht doch ganz am Ende: XP?


Titel: Re: Zu schwaches Eingangssignal am Line In
Beitrag von: michele alboretto am 12. August 2011, 15:02:04
Hallo, gibt es vielleicht doch jemanden, der sich irgendie dazu äußern könnte?

Danke


Titel: Re: Zu schwaches Eingangssignal am Line In
Beitrag von: Guru am 12. August 2011, 17:25:29
...steht doch ganz am Ende: XP?

Sorry! Dachte, das sei so irgend etwas wie ein Smiley...   ;D

Hallo, gibt es vielleicht doch jemanden, der sich irgendie dazu äußern könnte?

Line-In sollte mit der guten Anleitung eigentlich bei XP keine Probleme machen. Leider gibt es aber unzählige Soundkarten, so dass die Eingrenzung des Problems ohne weitere Informationen schwierig ist.

Du schreibst:

Zitat
Ich habe ein nur sehr schwaches Signal bei 2,5%, ich empfange aber normale Signalstärke auf meinem Kopfhörer.

Wie misst Du das Signal und wo ist der Kopfhörer angeschlossen? Bist Du sicher, dass Du im Mixer die richtige Signalquelle eingestellt hast?



Titel: Re: Zu schwaches Eingangssignal am Line In
Beitrag von: michele alboretto am 16. August 2011, 00:06:11
Na ich sehe ja im Audiograbber/Line-in/Lautstärke, dass nur etwa 2,8 % max. angezeigt werden und die Amplitude nicht höher steigt. (s.Bild)

Der Kopfhörer ist an die entsprechende Cinch-Buchse angeschlossen. Also Live-Stream  oder Mediadateien sind in normaler Lautstärke möglich.

Anlage Screenshots



Titel: Re: Zu schwaches Eingangssignal am Line In
Beitrag von: Guru am 16. August 2011, 12:05:06
Der Kopfhörer ist an die entsprechende Cinch-Buchse angeschlossen.

Und wo ist die entsprechende Cinch-Buchse angeschlossen?


Titel: Re: Zu schwaches Eingangssignal am Line In
Beitrag von: michele alboretto am 20. August 2011, 13:06:43
Hallo Guru,

die Cinchbuchse ist bei mir im Frontpanel (Dell). Die geht doch sicher direkt zur Soundkarte.


Titel: Re: Zu schwaches Eingangssignal am Line In
Beitrag von: Guru am 20. August 2011, 14:09:50
Tut mir leid, aber ich habe noch nie an einem PC eine Cinchbuchse (http://de.wikipedia.org/wiki/Cinch) für den Kopfhörer gesehen.


Titel: Re: Zu schwaches Eingangssignal am Line In
Beitrag von: michele alboretto am 22. August 2011, 21:28:42
Sorry, dann heißen die eben anders. Diese Buchsen für die kleinen Stecker, die überlicherweise an den Headset mit Mikro angebracht sind. Ich kenne mich mit den Begriffen nicht so genau aus.


Titel: Re: Zu schwaches Eingangssignal am Line In
Beitrag von: start78 am 22. August 2011, 22:23:52
Klinkenstecker.
Wenn die Fehlersuche funktionieren soll, müssen wir schon die gleiche Sprache sprechen.
Diese Begriffe tauchen in der LineIn Ankeitung doch sicher irgendwo auf. Gelesen?
Verstehe ich das richtig? Wenn Du die Kopfhörer aufhast und nur den LineIn Regler im Wiedergabemixer hochziehst, hörst Du das anliegende Signal. Aber wenn der LineIn im Aufnahmemixer hochgezogen ist, kommt beim Audiograbber nichts an?
Schon mal die LineIn Buchse hinten probiert? Oder nachgesehen, ob es außer dem Windows Standardmixer noch einen spezifischen für den Soundchip gibt?


Titel: Re: Zu schwaches Eingangssignal am Line In
Beitrag von: michele alboretto am 25. August 2011, 23:30:37
Also die rückseitige Klinkenbuchse ist mit dem Lautsprecher belegt, und hat gleich viel Signal wie das Headset.

Einen anderen Mixer gibt es nicht. Ich hatte Audiograbber auch schon früher genutzt, und es funktionierte einwandfrei. Ich habe dann mal Windows neu installiert und seit dem läuft es nicht mehr.


Titel: Re: Zu schwaches Eingangssignal am Line In
Beitrag von: Guru am 26. August 2011, 05:26:30
Hast Du bei der Neuinstallation auch alle Treiber installiert?


Titel: Re: Zu schwaches Eingangssignal am Line In
Beitrag von: Beat58 am 26. August 2011, 06:13:34
Hast Du bei der Neuinstallation auch alle Treiber installiert?

Das war auch mein erster Gedanke. Wenn etwas, das vorher problemlos funktioniert hat, nach eine Neuinstallation nicht mehr geht, ist meistens ein fehlender Treiber die Ursache. Deshalb meine Fragen:

1. Was hast Du überhaupt für eine Soundkarte?

2. Hast Du gelbe Ausrufezeichen im Gerätemanager von Windows? Wenn ja, wo?

3. Wenn Du eine Aufnahme mit Deinen Einstellungen machst, was ist darauf zu hören?

4. Gibt es in den Optionen des Aufnahmereglers noch weitere Geräte, die deaktiviert sind? Ich vermisse ein Gerät wie Stereomix, Wave out, What you hear oder ähnlich. Das Signal auf diesem Gerät ist das gleiche, wie es für den Kopfhörer verwendet wird und da hast Du ja ein Signal.

5. Wenn Du dieses Signal im Aufnahmeregler aktivierst, funktioniert es dann? Stereomix etc. ist zwar nicht optimal, aber immer noch besser, als gar nichts.

6. Mit welchem Regler ausser dem Summenregler kannst Du die Lautstärke Deines Kopfhörers regeln? Dazu musst Du möglicherweise auch in den Optionen des Wiedergabereglers alle Geräte einschalten.

Beantworte uns diese 6 Fragen, sonst können wir Dir auch nicht helfen.