Hauptseite | Einführung | Download | Hilfe und Support | Auszeichnungen | Kontakt

Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
1. Dezember 2020, 18:56:31
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Audiograbber
| |-+  Line-Aufnahme (Moderatoren: Stefan, start78)
| | |-+  Line-Aufn.-Problem: Knacksen und mehr..
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Line-Aufn.-Problem: Knacksen und mehr..  (Gelesen 3784 mal)
Hans
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 2



Line-Aufn.-Problem: Knacksen und mehr..
« am: 3. Januar 2003, 13:49:58 »

Ich habe ein unerklärliches Phänomen beim Aufnehmen von WAV-Files, seit ich meine Videokarte (AV Card von electronic design) mit der DV-Option aufrüstete. Zuvor hatte ich schon ca. 20 Schallplatten mit Audiograbber einwandfrei auf Audio-CD's gebrannt!

Das Problem stellt sich wie folgt dar:

Das Eingangssignal ist bis zur Soundkarte am Kopfhörer wie immer einwandfrei. Nach einigen Sekunden (10-60) verschiebt sich die Balance langsam, aber extrem nach links, verbleibt aber nicht unbedingt dort, danach beginnt ein langsames und leises, aber immer lauter und etwas schneller werdendes Knacksen, das mit der Musiklautstärke zu- oder abnimmt und nach kurzer Zeit die Musik verzerrt oder überlagert! Es tritt jedoch kein Geschwindigkeitsproblem der CPU-Belastung auf (Anzeige).

Dieser Effekt tritt nicht bei direkt-MP3-Aufnahme auf. Jedoch habe ich das Problem auch über sämtliche anderen Aufnahmeprogramme wie z.B. in WinOnCD oder dem Audio-Editor von Ulead-Media-Studio etc. Wenn ich im Ulead Audio-Editor die Aufnahmegüte von CD-Qualität (41000 Hz-16 bit) auf 32000 Hz-16 bit zurücknehme, dann ist die Aufnahme einwandfrei. Wie kann man diese Einstellung bei Audiograbber vornehmen? Ich fand keine Möglichkeit hierzu.
Gespeichert
Hans
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 2



Re: Line-Aufn.-Problem: Knacksen und mehr..
« Antworten #1 am: 3. Januar 2003, 13:57:18 »

Pardon - keine Antwort - sondern Fortsetzung!

Ich möcht noch bemerken, daß ich die zunächst vermutete Ursache eines IRQ-Konflikts durch mehrfaches Umstecken der Video/Sound-Karte ergebnislos austestete.

Bin sehr dankbar für jeden brauchbaren Rat!
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re: Line-Aufn.-Problem: Knacksen und mehr..
« Antworten #2 am: 3. Januar 2003, 15:00:52 »

Die von Dir gewünschte Einstellung ist nicht möglich - offiziell zumindest nicht...
Versuch's mal so:
Klick auf den Button "MP3" im Haupfenster.
Wähle "direkt als Mp3 komprimieren"
Klick auf die Registerkarte "Interner Encoder"
Wähle dort "Microsoft PCM-Konvertierung"
Hier kannst Du verschiedene Modi auswählen.

Das löst aber Dein Problem nicht wirklich.
Das hat wohl nichts mit Interrupt und CPU-Belastung zu tun. Das hört sich eher nach einem Treiberproblem oder sogar einem Hardwaredefekt an. Versuch erst mal, neue Treiber für das Gerät zu installieren. Ich denke, daß dort der Fehler zu suchen ist - im Moment kann ich Dir nicht weiterhelfen  Sad

Christof
Gespeichert
Beginner154
Gast


E-Mail
Re:Line-Aufn.-Problem: Knacksen und mehr..
« Antworten #3 am: 24. Februar 2004, 19:43:07 »

Hatte genau das gleiche Problem. Immer an der gleichen Stelle ein klicken, knistern oder knacksen und das schon in der WAV die ich direkt von der CD gerippt hab (egal welches Programm). Des Rätsels Lösung heist DeGlitch. Zu finden, hier: http://home.wanadoo.nl/~w.speek/deglitch.htm
Gespeichert
WeinGeist
Experte
****
Offline Offline

Beiträge: 380



Re:Line-Aufn.-Problem: Knacksen und mehr..
« Antworten #4 am: 24. Februar 2004, 21:32:27 »

Naja... ich würde mich vorher nach ner gescheiteren Soundkaret umsehen, bevor ich meine ripps so "verunstalte"!!!

Gruss Weingeist
Gespeichert
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.02 Sekunden mit 21 Zugriffen.