Hauptseite | Einführung | Download | Hilfe und Support | Auszeichnungen | Kontakt

Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18. Januar 2020, 08:30:24
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Audiograbber
| |-+  Line-Aufnahme (Moderatoren: Stefan, start78)
| | |-+  Timergesteuertes Hochfahren des PCs bei timergesteuerten Aufnahmen
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: 1 [2] Drucken
Autor Thema: Timergesteuertes Hochfahren des PCs bei timergesteuerten Aufnahmen  (Gelesen 10319 mal)
Spunky
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 1515



Re: Timergesteuertes Hochfahren des PCs bei timergesteuerten Aufnahmen
« Antworten #15 am: 4. September 2003, 22:05:41 »

Normalerweise verschwindet beim überschreiben die alte Datei ja in den ewigen PC-Gründen. Aber ein Blick in den Papierkorb kostet nichts *strohhalm*

Spunky
Gespeichert
Anton Deifel
Gast


E-Mail
Re: Timergesteuertes Hochfahren des PCs bei timergesteuerten Aufnahmen
« Antworten #16 am: 8. September 2003, 14:52:58 »

Zuerst muß ich mich mal entschuldigen:
Bei meinem letzten Beitrag wurde die Sätze immer konfuser. Das lag da dran, daß ich  gegen den
Wurm W 32 Blaster anschreiben mußte und ich den Beitrag noch abschicken wollte, bevor mein PC zwangsweise runterfuhr. Wink

Wovon hängt es denn ab, welche Audiograbber-Seite erscheint? Wenn der PC durch Einstecken des PC startet (bzw. durch die Schaltuhr), kommt meist die "richtige" Seite, nämlich die mit der Line-Aufnahme und die Aufnahme funktioniert prima!

Manchmal aber kommt dabei die Audiograbber-Seite, die  auch beim manuellen Anklicken des Audiograbber-Symbols erscheint. Von hier kommt man dann nur durch manuelles Anklicken von Line - Aufnahme zur Aufnahme.
Sitze ich also nicht davor kommt keine Aufnahme zustande!

Gibt es da keine Möglichkeit, das Erscheinen der Line - Aufnahme - Seite zu "sichern"

Anmerkung: Natürlich habe ich alles im Audiograber- Line-Aufnahme richtig eingestellt!
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re: Timergesteuertes Hochfahren des PCs bei timergesteuerten Aufnahmen
« Antworten #17 am: 8. September 2003, 15:09:59 »

Na, hats geblastert?  Grin

Der von dir beschriebene Fehler ist äußert merkwürdig. Ich werde das mal durchtesten und an Jackie, den Entwickler weiterleiten.

Gibt es irgendeine Regelmäßigkeit? Also etwa nach 3 mal funktioniert es nicht mehr, oder schon beim zweiten Mal funktioniert es nicht mehr,... ?

Christof
Gespeichert
Anton Deifel
Gast


E-Mail
Re: Timergesteuertes Hochfahren des PCs bei timergesteuerten Aufnahmen
« Antworten #18 am: 9. September 2003, 16:34:27 »

Leider kann ich keine Regelmäßigkeiten entdecken.
Definitiv habe ich es nur einmal beobachtet, als ich vom Urlaub heimkam und den PC hochfuhr.
Seither funktioniert die timergesteuerte Aufnahme (mit Schaltuhr) aber wieder einwandfrei.
Ich verstehe deshalb auch nicht, warum es  im Urlaub 5 mal funktioniert - und dann immerhin 15 mal  nicht funktioniert hat.
Naja, ich werde in den nächsten Monaten noch Erfahrungen sammeln.
Gruß
Anton
Gespeichert
Anton Deifel
Gast


E-Mail
Re: Timergesteuertes Hochfahren des PCs bei timergesteuerten Aufnahmen
« Antworten #19 am: 10. September 2003, 16:52:20 »

Schneller als gedacht, bin ich etwas schlauer geworden:

Heute habe ich "zufällig" - bei eingeschaltetem Bildschirm- meinem PC beim timergesteuerten Hochfahren  und anschl. Aufnehmen beobachtet: Alles funktionierte gut - wie die letzten vier Tage - bis dann am Ende der programmierten Aufnahmedauer der PC einfach nicht (trotz Häkchen im richtigen Feld) heruntergefahren wurde. Der PC wurde damit schließlich durch die Schaltuhr 15 Minuten später zwangsweise ausgeschaltet.
Wird jetzt der PC mit Schaltuhr wieder eingeschaltet, so wird das Programm von Audiograbber nicht mehr automatisch gestartet (trotz Häckchen im richtigen Feld)! Folglich gibt es auch keine Aufnahme.
Interessanterweise ist es mir damit wieder genau 5 mal gelungen eine timergesteuerte Aufnahme zu machen.
Könnte ich jetzt nicht manuell eingreifen, würde die nächsten Tage auch nichts mehr aufgenommen.
Damit war es von der Regelmäßigkeit her betrachtet genauso wie im Urlaub, als genau 5 Aufnahmen gemacht wurden und dann quasi nichts mehr ging.

Jetzt wäre es natürlich für mich interessant zu wissen, ob das was mit meinem, PC zu tun hat und ob ich da was ändern kann??
Gruß
Anton
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re: Timergesteuertes Hochfahren des PCs bei timergesteuerten Aufnahmen
« Antworten #20 am: 10. September 2003, 18:43:20 »

Womit der Fehler gefunden wäre...

Das hat definitiv mit Deinem PC zu tun - da gibts ab und zu Probleme mit der ACPI-Engine, die für das Powermanagement zuständig ist. Ferndiagnose: So gut wie unmöglich, da es ab und zu funktioniert, ab und zu nicht.

Da werden wir Dir leider kaum weiterhelfen können...  Undecided

In Hinkunft den Computer bei solchen Sachen laufen lassen. Was anderes kann ich Dir leider nicht abieten... Aber siehs mal so: So gut wie jeder Server läuft permanent. Das ist auch nichts anderes als ein Computer. Er hat vielleicht andere Software drauf, aber unterm Strich ists ein ganz gewöhnlicher Blechtrottel. Wenns einem Server nicht schadet, daß man ihm laufen läßt (ebenfalls unbeaufsichtigt), tuts Deinem PC auch nicht weh, wenn Du im Urlaub bist.

Christof
Gespeichert
Seiten: 1 [2] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.022 Sekunden mit 20 Zugriffen.