Hauptseite | Einführung | Download | Hilfe und Support | Auszeichnungen | Kontakt

Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
4. Dezember 2020, 18:00:48
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Audiograbber
| |-+  Line-Aufnahme (Moderatoren: Stefan, start78)
| | |-+  Line in hat immer ein Brummen
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Line in hat immer ein Brummen  (Gelesen 8750 mal)
Tronixs
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 5



Line in hat immer ein Brummen
« am: 23. Februar 2004, 21:43:32 »

Hallo Ihr lieben ,
ich hab folgendes Problem und zwar,
sobald ich ein Signal in meine Soundkarten schicke habe ich ein Brummen in den Boxen.
Habe da schon einige anschlußmöglichkeiten durch doch erhalte bei Line-In immer das selbe ergebniss es brummt:
- Musiksender Mtv oder Viva direkt vom Tv über Chinch an meine soundkarte gehängt durch klinkenadapter.
- Musiksender über vorverstärker an soundkarte durch kopfhörer angeschlossen große Klinke
- soundkarten gewechselt 1. ist A-sound pci 5.1 6Kanal mit neuen treibern und wechsel zu RealTeck Alc650 onBoard neueste treiber
- versucht walkmann über klinke auf klinken stecker doch der erfolg.
Das Brummen hört sich fast genau so an als würde mann z.b. bei Aktiven Lautsprechern bei eingeschaltetem zustand  den finger an der klinke reiben so ein dauerton bööööt und genau diesen ton bekomm ich einfach nicht weg.
Bitte Bitte helft ich weiß einfach nicht weiter!!!!!!  
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Line in hat immer ein Brummen
« Antworten #1 am: 23. Februar 2004, 21:57:45 »

Hört sich doch ganz nach einer doppelten Masseleitung an. Was Du machen mußt, ist die zweite Leitung, über den der Strom sich seinen falschen Weg sucht, zu finden und zu unterbrechen.

Mein erster Tip: Produziere dieses Brummen, dann zieh die Antenne ab. Ist das Brummen dann weg?

Schön: Dann kauf Dir bei Conrad oder ähnliches einen Mantelstromfilter für Koax - sollte so 7 Euro kosten.

Christof
Gespeichert
Tronixs
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 5



Re:Line in hat immer ein Brummen
« Antworten #2 am: 23. Februar 2004, 22:16:14 »

Wie ich sehe hast du wirklich Ahnung ich danke dir schon jetzt .
Ich Stdiere momentan die Anleitung als Pdf um diesen brummer zu entfernen der lediglich nur dann entsteht sobald ich eine Quelle mit meiner Soundkarte verbinde.
Spaßenshalber hab ich dann meine alten stereo activ boxen herraus gekrammt einen anderen verbindungsweg gewält und  an meinen verstärker ( Kopfhörer ausgang ) einkabel angeschlossen um zu testen was passiert.
Ergebniss :
anschluß an die S-Karte das brummen ist da, gleiches kabel an aktivBoxen klarer sound, wenn ich das also richtig verstehe müßte mein problem ja am rechner liegen oder nich kann ich da denn noch irgendwas machen.
Gespeichert
Tronixs
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 5



Re:Line in hat immer ein Brummen
« Antworten #3 am: 23. Februar 2004, 22:18:32 »

achso für die onboard karte liegen neuste treiber vor doch die andere A-Sound  Pci 5.1 6kanal kann ich einfach keine finden hast du vieleicht ne idee wo ich noch suchen kann Google und der ganze rest der welt hat keine ahnung oder verweißt auf nen japanischen link
Gespeichert
Tronixs
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 5



Re:Line in hat immer ein Brummen
« Antworten #4 am: 23. Februar 2004, 22:36:49 »

Habe deine Ursachen vorschung ausgeführt jedoch durch das abziehen der Antenne erhalte ich das Rauschen vom Tv und kann nicht mehr beurteilen ob und inwiefern das Brummen noch da ist!!!
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Line in hat immer ein Brummen
« Antworten #5 am: 24. Februar 2004, 07:58:33 »

Wie ich sehe hast du wirklich Ahnung ich danke dir schon jetzt .
Ich Stdiere momentan die Anleitung als Pdf um diesen brummer zu entfernen der lediglich nur dann entsteht sobald ich eine Quelle mit meiner Soundkarte verbinde.
Spaßenshalber hab ich dann meine alten stereo activ boxen herraus gekrammt einen anderen verbindungsweg gewält und  an meinen verstärker ( Kopfhörer ausgang ) einkabel angeschlossen um zu testen was passiert.
Ergebniss :
anschluß an die S-Karte das brummen ist da, gleiches kabel an aktivBoxen klarer sound, wenn ich das also richtig verstehe müßte mein problem ja am rechner liegen oder nich kann ich da denn noch irgendwas machen.

Ne Brummschlaufe im PC - na, ich bin ja immer für was neues zu haben... wenn die Störung wirklich im PC entsteht, haben wir echt ein Problem.

Allerdings ist die Thematik mit der "Brummschlaufe" eine eigene Wissenschaft für sich, von der ich vielleicht 5% verstehe... jedenfalls kann man nicht einfach von der Verbindung auf die Ursache schließen. Fies, aber es ist so - denn der Strom sucht sich seinen Weg, wenn es sein muß, durch 10 Geräte hindurch.

Ich habe zwar immer noch die Antenne im Visier, aber versuchen wir mal, die Masse an anderer Stelle zu unterbrechen: Am Fernseher müßtest Du eine Chinch-Verbindung haben. Bevor Du den Stecker anstöpselst, nimmst Du handelsüblices Tesa-Klebeband und führst es einmal sauber um die Chinch-Buchse herum. Das isoliert die Masse gegen den Stecker. Was passiert jetzt?

Übrigens: Wie gehst Du eigentlich aus der Soundkarte wieder raus? Bevor wir ewige Ursachen-Forschung betreiben, könnte es auch mal helfen, am Ausgang einfach einen passiven Kopfhörer anzuschließen und sich dann das Ganze mal anzuhören...

Christof
Gespeichert
Tronixs
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 5



Re:Line in hat immer ein Brummen
« Antworten #6 am: 24. Februar 2004, 14:27:04 »

Meine S-Karte ist ja wie gesagt ne 5.1 mit 3 line out ausgängen 1*Line In und natürlich Mikro.
Also der Anschluß erfolgt durch Klinkenstecker insgesamt drei welche jeweils an ein Avtiv 5.1 subwoofersystem gehen um Bass und die 5 Boxen der Firma Typhoon anzusteuern.
Durch meinen ewigen Anlagenbau aus dem Kfz breich habe ich einen high Quality Noise Supressor der Firma AVR nämlich den HCA-65 der ebenfalz die entstehende Masseschleife im Auto unterdrücket als Chinch zwischen der verbindung vom Tv zum Comoi unterrückt. Der Ton der jetzt durch mein Lin-In des PCs kommt ist klar und sauber jedoch nach der Aufnahme ensteht ein andauerndes zirpen im Hintergrund was erst nicht auffällt nur dann wenn das Signal leiser wird( z.b. Track endet im Tv)
Angaben zum Rauschunterdrücker ACR:
1:1 Stereo Noise Suppressorand Isolation Transformer,
Transmission 1:1 Input max.2Volts/0.01A 20HZ- 30HZ with +1/-3 dB Linearity.
Das Ding hatte in meinem Auto alle masseschleifen unterbrochen bzw. aufgehoben und es war nicht mehr hörbar.
Mit Kopfhörrer hab ich das ganze auch schon versucht und hatte das gleiche ergebniss. Was passiert denn eigentlich nur zur verständniss wenn ich das Masse Chinch am Tv durch Tesa unterbrechen geht dann kein Masse mehr durchs Kabel also wird es von allen möglichen Quellen unterbrochen Huh?
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Line in hat immer ein Brummen
« Antworten #7 am: 24. Februar 2004, 18:44:33 »

Zu dem Supressor kann ich Dir leider gar nichts sagen...

Ich würde es wie ausgeführt versuchen, mittels Tesa die Masse einfach zu unterbrechen, bzw. einen Mantelstromfilter in die Antenne einzusetzen.

Was geschieht beim Isolieren? Nun, grundsätzlich ist es so: Das, was wir als Brummen wahrnehmen, ist eine elektrische Störung, hervorgerufen durch eine Induktion. Die Masse ist nun grundsätzlich dafür da, diese abzuführen bzw. "auszugleichen", um es mal salopp zu sagen. Sind nun aber mehrere solche Masseleitungen, und der Strom hat sich in den Kopf gesetzt, sich seinen Weg durch beide Leitungen zu suchen, ist es rein theoretisch egal - vorausgesetzt, die Masseleitungen sind exakt gleich lang (aus physikalischer Sicht, das hat nichts mit cm zu tun). Wären sie exakt gleich lang, würde sich die Induktivspannung wieder aufheben. In der Praxis sind die Leitungen unterschiedlich lang - sie heben sich nicht ganz auf, und die Differenz der beiden bekommen wir als wunderschönes Brummen zwischen 50 und 60 Hz zu hören.

Christof
Gespeichert
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.017 Sekunden mit 20 Zugriffen.