Hauptseite | Einführung | Download | Hilfe und Support | Auszeichnungen | Kontakt

Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
14. Dezember 2019, 21:39:03
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Audiograbber
| |-+  Line-Aufnahme (Moderatoren: Stefan, start78)
| | |-+  Line-In Ton brummt
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Line-In Ton brummt  (Gelesen 4943 mal)
BananenFreund
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 14



Line-In Ton brummt
« am: 16. März 2004, 11:42:13 »

Hi,

habe wie auch viele andere das Problem, das mein Line-In Ton brummt. Es gibt also einen tuuut Ton im Hintergrund. Habe von AudioOut ( 2 normale Klinkenstecker) von meinem Videorekorder ( von einer Kassette, auf der ich etwas aufgenommen habe) direkt zu Line-In vom PC ( Ein Klinkenstecker ) angeschlossen. Die Soundqualität ist gut, aber man hört wenn man es ganz laut stellt immer diesen Brummton. Habe nichts anderes an den Videorekorder Angeschlossen. Habe einen Mantelstromfilter für Koax, aber wenn ich mein Antennenkabel an den Videorekorder anschliesse und dann wie oben beschrieben verbinde, dann bekomme ich auch einen Brummton.

Liegt es an der Masse? Habe die Stecker gedreht, auch die Stromstecker, und es bleibt immernoch dieses Brummen.

Ich besitze die Terratec Aureon 5.1 Fun Soundkarte.

Muss ich mir einen Mantelstromfilter für Audiokabel kaufen oder reicht es, wenn ich die Masse abtrenne? Gibt es dann Qualitätsverlust?

MfG BananenFreund  Tongue
« Letzte Änderung: 16. März 2004, 11:43:10 von BananenFreund » Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Line-In Ton brummt
« Antworten #1 am: 16. März 2004, 15:06:15 »

Stecker umdrehen - bringt überhaupt nichts.

Tritt der Brummton auch auf, wenn die Antenne nicht angesteckt ist?

Du kannst versuchen, die Masse zu isolieren. Bei Chinch-Steckern geht das eh recht einfach mit Tesa-Klebeband. Versuch mal, ob es schon reicht, wenn Du nur eine Chinch-Buchse abisolierst.

Qualitätsverlust gibt es deswegen keinen.

Christof
Gespeichert
BananenFreund
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 14



Re:Line-In Ton brummt
« Antworten #2 am: 17. März 2004, 00:20:40 »

Sobald ich die Cinchstecker an den Videorekorder anschliesse bekomme ich ein Brummen. Hört sich irgendwie nach zwei Brummtönen an, nach einem sehr hellen und nach einem tiefen.

Ich brauch auch nix beim Videorekorder anzumachen. Also keine Kassette, keine Antenne, und trotzdem gibt es das Brummen Huh
« Letzte Änderung: 17. März 2004, 00:21:21 von BananenFreund » Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Line-In Ton brummt
« Antworten #3 am: 17. März 2004, 07:27:11 »

Dann würde ich erst mal versuchen, mit einem Tesa-Film eine bzw. beide Cinch-Buchsen außen zu isolieren.

Ist eigentlich nur die Hausantenne abgesteckt, oder ist die durchgeschleifte zum Fernseher sowie ein Scartkabel noch dran?

Christof
Gespeichert
BananenFreund
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 14



Re:Line-In Ton brummt
« Antworten #4 am: 17. März 2004, 11:41:13 »

Antenne und Scartkabel zum TV ist dran. Habe ich aber beides abgesteckt. Ich habe die Masse von den beiden Cinchsteckern auch abgetrennt, aber das Brummen war noch da. Dann habe ich die Masse wieder verbunden.

Dann hab ich alle Stecker, Kabel und sontiges heraus genommen und wieder angesteckt und nun ist das Brummen weg.

Woran hat es denn gelegen, wenn es denn nun weg sein sollte?
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Line-In Ton brummt
« Antworten #5 am: 17. März 2004, 15:01:13 »

Boah, gute Frage...

Schön, daß es jetzt funktioniert. Es könnte sein, daß an einem Stecker ganz wenig Schmutz oder Fett war, wohindurch sich der Strom seinen Weg gesucht hat - durch das Aus- und Einstecken wurde das abgerieben und jetzt isoliert alles wieder bestens.

Eine andere Erklärung habe ich dafür auch nicht.

Christof
Gespeichert
BananenFreund
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 14



Re:Line-In Ton brummt
« Antworten #6 am: 17. März 2004, 18:33:26 »

Ich habe nun etwas komisches bemerkt.

Seitdem das Brummen weg ist, kann ich einige TV-Sender besser sehen. Vorher waren einige etwas verpixelt.

Kann es nicht auch sein, das es dadran liegt, dass ich die Stromstecker vielleicht gedreht habe?

 Roll Eyes
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Line-In Ton brummt
« Antworten #7 am: 17. März 2004, 18:48:04 »

Nein, das Drehen des Stromsteckers ist ein Schwachsinn, der sich hartnäckig hält, nicht zuletzt deshalb, weil Qualitätsblätter wie Computerbild, PCPraxis und Chip es immer noch schreiben und verbreiten. Wenn Du eine Abhandlung dazu willst, lies Dir mal die Anleitung zur Line-Aufnahme durch (im Downloadbereich).

Christof
Gespeichert
BananenFreund
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 14



Re:Line-In Ton brummt
« Antworten #8 am: 17. März 2004, 22:25:44 »

Ich kann mich ja auch irren, aber in der Anleitung steht auch etwas von Stecker drehen:

"Zusätzlich wird empfohlen, den Stecker des Verstärkers um 180° zu drehen. Dies funktioniert nur scheinbar und löst das Problem nicht wirklich. Zwar ist das Brummen zumeist nicht mehr hörbar, doch ist das Massepotential nach wie vor vorhanden."....Durch das Drehen des Netzsteckers passiert im Prinzip das gleiche, wie wenn man am Radio den Sender verstellt.

Vielleicht ist damit aber nur etwas anderes gemeint.

Doch mir scheint das mit dem schmutzigen Stecker das logischste.
Gespeichert
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.018 Sekunden mit 20 Zugriffen.