Hauptseite | Einführung | Download | Hilfe und Support | Auszeichnungen | Kontakt

Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
4. April 2020, 06:49:13
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Audiograbber
| |-+  Line-Aufnahme (Moderatoren: Stefan, start78)
| | |-+  Nachbearbeitung
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Nachbearbeitung  (Gelesen 3068 mal)
Sharky
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 25



Nachbearbeitung
« am: 2. Dezember 2004, 18:16:04 »

Hat jemand Erfahrungen mit "Data Becker Musik CD-Brenner 3.0" oder MAGIX music cleaning lab"?
Gespeichert
Galaxissound
Erfahrenes Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 221



Re:Nachbearbeitung
« Antworten #1 am: 2. Dezember 2004, 19:39:15 »

Die Frage gehört eher ins Off-Topic.

Wenn du nicht so hohe Qualitätsansprüche hast und unnötig Geld ausgeben möchtest, dann kannst du dir das gerne kaufen. ;-)
Gespeichert
Sharky
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 25



Re:Nachbearbeitung
« Antworten #2 am: 2. Dezember 2004, 21:58:29 »

Die Frage gehört eher ins Off-Topic.

Wenn du nicht so hohe Qualitätsansprüche hast und unnötig Geld ausgeben möchtest, dann kannst du dir das gerne kaufen. ;-)

DANKE!
Gespeichert
Sharky
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 25



Re:Nachbearbeitung
« Antworten #3 am: 2. Dezember 2004, 22:06:29 »

Die Frage gehört eher ins Off-Topic.

Wenn du nicht so hohe Qualitätsansprüche hast und unnötig Geld ausgeben möchtest, dann kannst du dir das gerne kaufen. ;-)

DANKE!

Ach so: Hast Du eine bessere Idee für den Fall, daß Echtzeitaufnahme mit AG und den Algo PlugIns nicht funzt, ich also alles nachbearbeiten muß (Schneiden, Denoisen usw.)?
Gespeichert
Galaxissound
Erfahrenes Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 221



Re:Nachbearbeitung
« Antworten #4 am: 3. Dezember 2004, 13:43:26 »

Also, funzen tut das alles irgendwie und irgendwann.  Roll Eyes

Um das Nachbearbeiten kommst du so oder so nicht herum.

Um gute bis sehr gute Ergebnisse zu erreichen, nutze ich Wavepurity und Adobe Audition. Wavepurity eher für Schallplatten und Adobe für Bänder. Ein guter Waveeditor sollte auch dabei sein, wie z.B. Wavelab.

Im Prinzip kommt es bei den Restaurationsprogrammen auf die Filterqualität an, weniger auf den Schnickschnack drumherum und da sind o.a. zur Zeit die Besten. :-)

 
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Nachbearbeitung
« Antworten #5 am: 3. Dezember 2004, 13:53:04 »

Geschmacksache... was die "Besten" angeht, würde ich die Soundlaundry vor Wavepurity einreihen.
Und zwar deutlich... allerdings ist das auch ein anderes Preissegment.

Abgesehen davon: Nachdem ich all das schon mal per Mail beantwortet habe, laß ich es hier gut sein...

Christof
Gespeichert
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.023 Sekunden mit 20 Zugriffen.