Hauptseite | Einführung | Download | Hilfe und Support | Auszeichnungen | Kontakt

Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
19. Februar 2020, 02:48:25
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Audiograbber
| |-+  Line-Aufnahme (Moderatoren: Stefan, start78)
| | |-+  Microaufnahme zu leise, Änderung des (aller) Aufnahmeregler(s) ohne Auswirkung
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Microaufnahme zu leise, Änderung des (aller) Aufnahmeregler(s) ohne Auswirkung  (Gelesen 3810 mal)
hammerich
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 5



Microaufnahme zu leise, Änderung des (aller) Aufnahmeregler(s) ohne Auswirkung
« am: 7. Januar 2005, 19:01:34 »

Hallo,

alles fuktioniert soweit hervorragend. Wenn inch jedoch den Mixer unter Line-Aufnahme aktiviere, kann ich alle Regler auswählen, den jeweiligen Regler jedoch ohne Auswirkung verändern. Bei Line in sind das Werte um 20-30, bei Micro 3-6. Ich habe Win 98 und habe die Soundkarte SBAudioPCI64V.

Danke im vorraus
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Microaufnahme zu leise, Änderung des (aller) Aufnahmeregler(s) ohne Auswirkun
« Antworten #1 am: 9. Januar 2005, 21:34:47 »

Hört sich etwas seltsam an. Was genau hast Du als Quelle im Mixer eingestellt? Wenn Du als Aufnahmequelle "Stereo-Mix" oder ähnlich aktiviert hast, stell dezidiert auf Line-In um.

Ansonsten müßtest Du einen Screenshot des Mixers übermitteln - einfach hier im Forum an einen Beitrag anhängen.
Gespeichert
hammerich
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 5



Re:Microaufnahme zu leise, Änderung des (aller) Aufnahmeregler(s) ohne Auswirkun
« Antworten #2 am: 10. Januar 2005, 21:06:04 »

Danke Christof für deine Antwort.

Ich habe als Quelle gerade eben bei einer Sprachaufnahme über Mikrofon im Mixer natürlich "Mikrofon" angewählt und den Regler zuerst ganz oben und dann ganz unter positioniert, die Aufnahmeempfindlichkeit bleibt jedoch bei ca. 8 % konstant. Ich habe daher den Eindruck, dass diese Regler eine feste, nicht wirklich veränderbare Einstellung haben. In der Bilddatei anbei übermittle ich einen Sreenshot, der dieses Problem bei derselben Aufnahme zeigt. Mit einem andern Mikrofon kam ich zum gleichen Ergebnis.

Mit bestem Dank für jede Antwort


* Sreenhot.jpg (119.26 KB, 511x856 - angeschaut 289 Mal.)
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Microaufnahme zu leise, Änderung des (aller) Aufnahmeregler(s) ohne Auswirkun
« Antworten #3 am: 10. Januar 2005, 22:27:19 »

Sehr seltsam.

Klick mal auf den Reiter "Analog" in den Audiograbber-Optionen, was hast Du da eingestellt?


* analogls.png (26.54 KB, 467x478 - angeschaut 270 Mal.)
Gespeichert
hammerich
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 5



Re:Microaufnahme zu leise, Änderung des (aller) Aufnahmeregler(s) ohne Auswirkun
« Antworten #4 am: 11. Januar 2005, 19:12:18 »

Danke Christof für deine promte Antwort,

diese Einstellung stand auf "Setzen, 75 %". Ich habe das nun wie in deinem Bild gezeigt und auf "Aktuelle Einstellung..." geändert, jedoch mit dem gleichen Ergebnis (einmal mit dem Versuch, auf "ASPI" geklickt und einmal auf "Analog" geklickt). Vielleicht kann dir diese Info noch weiterhelfen:
Ich habe auf meinem System IBM Via Voice (Spracherkennungssoftware) installiert, bei der mit einem Assistent das Mikrofon "optimal konfiguriert" wird. Besteht da evtl. ein Zusammenhang?
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Microaufnahme zu leise, Änderung des (aller) Aufnahmeregler(s) ohne Auswirkun
« Antworten #5 am: 11. Januar 2005, 22:06:11 »

Via Voice? Gibt's das noch?  Shocked Oder funktioniert es mittlerweile sogar?

Leider weiß ich beim besten Willen nicht, was genau ViaVoice mit dieser Mikrofon-Optimierung macht/meint.

Kann von Werbe-Schmäh bis anderer virtueller Treiber alles sein...

Hmm, aber das bringt mich auf eine Idee. Versuch doch mal, einen aktuellen Treiber für die Soundkarte zu installieren.

Ist das ein Onboard-Chip? Oder eine "richtige" Einschubkarte?
Gespeichert
hammerich
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 5



Re:Microaufnahme zu leise, Änderung des (aller) Aufnahmeregler(s) ohne Auswirkun
« Antworten #6 am: 12. Januar 2005, 08:33:49 »

Hallo,

ja Via Voice funtioniert wirklich gut, nach einem gewissen "Training" für das Programm.
Das Computergehäuse war noch nie auf, daher vermute ich, dass es sich um ein Onboard-Chip handelt. Wo bekomme ich einen Treiber für meine Soundkarte (SBAudioPCI64V) denn her? Hat eine nachträgliche Einspielung eines neuen Treibers auch keine Auswirkungen, so dass am Ende gar nicht mehr geht?

 Undecided
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Microaufnahme zu leise, Änderung des (aller) Aufnahmeregler(s) ohne Auswirkun
« Antworten #7 am: 12. Januar 2005, 13:45:00 »

Eine Installation eines passenden Treibers hat noch nie was kaputtgemacht.

Am besten auf der Webseite von Medion schauen, da gibt es auch eine Suppirt/Download-Sektion.
Gespeichert
hammerich
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 5



Re:Microaufnahme zu leise, Änderung des (aller) Aufnahmeregler(s) ohne Auswirkun
« Antworten #8 am: 12. Januar 2005, 18:47:46 »

Danke für deinen Hinweis und deine Hilfe,

ich habe soeben einen aktuellen Treiber für meine Soundkarte heruntergeladen und installiert... .Alles beim Alten geblieben. Aber ich denke, ich kann mit diesem kleinen Handicap leben.
Auf jeden Fall besten dank für deine tolle und schnelle Hilfe!
 Wink Smiley Cheesy
Gruß hammerich
Gespeichert
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.023 Sekunden mit 20 Zugriffen.