Hauptseite | Einführung | Download | Hilfe und Support | Auszeichnungen | Kontakt

Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
18. Oktober 2019, 15:12:12
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Audiograbber
| |-+  Line-Aufnahme (Moderatoren: Stefan, start78)
| | |-+  Soundkarte leise, On-Board o.k.
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Soundkarte leise, On-Board o.k.  (Gelesen 2104 mal)
SuperSX2000
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 1



Soundkarte leise, On-Board o.k.
« am: 31. Januar 2005, 09:03:18 »

Hallo,

ich habe folgende Hardware:

CPU: AMD Athlon 64 3200+
- RAM: 512 MB DDR-RAM (PC-3200)
- Hauptplatine: MS-7010 Mainboard (mit VIA K8T800 Chipsatz; Audio, LAN und Firewire onboard)

Aufnahmen mit dem On-Board Soundchip waren immer in Ordnung (Pegelmäßig). Vollausschlag bei zu 20% aufgedrehtem Aufnahme-Fader. Den habe ich über das Bios außer Betrieb gesetzt und den Treiber deinstalliert.

Jetzt hatte ich eine Soundblaster Live 24 Bit und eine Terratec Fun 5.1 probeweise eingebaut. Bei beiden Karten habe ich zu wenig Line-In Signal bei der Aufnahme (max. ca. 60 %) obwohl der Fader jetzt bei 100% steht. Woran liegt das?
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Soundkarte leise, On-Board o.k.
« Antworten #1 am: 31. Januar 2005, 11:48:27 »

Ich vermute, daß eher folgendes vorliegt: Der Onboard-Chip steuerte zu empfindlich aus oder hatte eine interne Pegelanpassung, die es etwas zu gut meinte - Indiz dafür ist Deine Angabe, daß Du den vollen Pegel schon bei 20% Mixer-Aussteuerung hattest.

Die beiden getesteten Soundkarten hingegen sind richtig eingestellt - das Eingangssignal ist schlichtweg nicht optimal ausgesteuert.
Gespeichert
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.02 Sekunden mit 20 Zugriffen.