Hauptseite | Einführung | Download | Hilfe und Support | Auszeichnungen | Kontakt

Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
8. August 2020, 05:07:28
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Audiograbber
| |-+  Line-Aufnahme (Moderatoren: Stefan, start78)
| | |-+  Easy Tools <--> Einzel-Plugins
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Easy Tools <--> Einzel-Plugins  (Gelesen 6228 mal)
miss.lizzy
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 24



Easy Tools <--> Einzel-Plugins
« am: 3. Februar 2005, 20:19:49 »

Hallo,

ich lese hier immer von den Easy Tools als Gesamtpaket und auch in der "Anleitung zur Line-In-Aufnahme" ist die Integration des Easy Tools so beschrieben. Gesteuert wird über die Plug-In-Station.

Was mir nun nicht ganz klar ist: wenn ich nur 2 Einzel-Plug-Ins kaufe (Easy-Denoiser und Enhancer), funktioniert dann die Einbindung in Audiograbber genau so? Gibt's Nachteile? Hat man dann auch die Plug-In-Station? Oder braucht man die dann nicht?

Danke für die Hilfe schon im voraus.

Schöne Grüße
Lizzy
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Easy Tools <--> Einzel-Plugins
« Antworten #1 am: 3. Februar 2005, 21:31:14 »

Die Plug-In-Station ist dann nicht dabei, und man kann auch nur maximal ein Plug-In direkt einbinden.

Was ehrlich gesagt kein Mensch macht...
Gespeichert
miss.lizzy
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 24



Re:Easy Tools <--> Einzel-Plugins
« Antworten #2 am: 3. Februar 2005, 22:08:50 »

Hallo Christof,

vielen Dank für Deine Hilfe.

Das ist schade, dass man nur max. ein Einzel-Plugin einbinden kann. Warum macht das denn kein Mensch?

Ich z.B. brauche den DeClicker nie (bearbeite keine Platten) und den Equalizer - habe ich bei Dir in der Anleitung gelesen - braucht man eigentlich nur, wenn man den Enhancer nicht hat. (Wobei Du diesen dringend empfiehlst.) Ich brauche eigentlich auch weder Player, noch Playlist.

Fazit: Mit DeNoiser und Enhancer wären meine Bedürfnisse abgedeckt. Stehen auch 50.- $ zu 80 $.

Sehr schade, dass ich die zwei nicht einbinden kann.

Liebe Grüße
Lizzy
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Easy Tools <--> Einzel-Plugins
« Antworten #3 am: 4. Februar 2005, 06:42:27 »

Zitat
Warum macht das denn kein Mensch?

Naja, eben weil man mit einem einzelnen Plug-In selten etwas anfangen kann.

Declick alleine - bringt's nicht, man braucht immer den Denoiser
Denoiser alleine - bringt's nicht, weil man einfach immer den Equalizer - oder noch besser, den Enhancer braucht
Equalizer alleine - ist ein Scherz
Enhancer alleine - das sind dann die Leute, die ihre Musik verschlimmbessern und 3D-Effekte hinzufügen ("Damit es auch auf der Surround-Anlage geht").

Aus diesem Grund wird das wohl eben nie jemand machen.

Billig ist der Spaß nicht, das ist mir klar... Algorithmix ist eben das Unternehmen mit den Spitzenprodukten in dem Sektor, und das lassen sie sich auch vergüten...
Gespeichert
miss.lizzy
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 24



Re:Easy Tools <--> Einzel-Plugins
« Antworten #4 am: 4. Februar 2005, 12:08:08 »

Hallo Christof,

erst mal danke für Dein Feedback!

Mir leuchtet natürlich ein, dass man mit dem EasyTools-Paket bestens versorgt ist. Bei mir ist es nur ganz einfach so, dass ich eine Reihe von älteren Vortragscassetten digitalisieren möchte, die natürlich sehr rauschen und nach Abschluß dieses Projektes keine Line-In-Aufnahmen mehr machen werde. Auch stehen keine alten Musik-Cassetten zur Debatte. Nutze den Audiograbber sonst nur zum CDs grabben.


Denoiser alleine - bringt's nicht, weil man einfach immer den Equalizer - oder noch besser, den Enhancer braucht

Also, das wäre ja genau meine Idee gewesen: Denoiser und anstatt Equalizer den Enhancer....... Kam mir für meine Zwecke als gutes Team vor!   Cheesy
Obwohl ich bei Sprachcassetten vielleicht den Enhancer gar nicht unbedingt bräuchte. Es muss keine Studio-Qualität erreichen, nur das Rauschen so weit es geht beseitigen. Was meint Deine Erfahrung dazu?

Ich habe aber nochmal eine andere Frage an Dich. In einem älteren Thread hast Du geschrieben
Zitat
Steinberg Clean ist ein Audio-Säuberungsprogramm, das mit Audiograbber oder den EasyTools nichts zu tun hat.

Könntest Du das noch genauer sagen, bitte? Ich dachte immer Clean wäre ähnlich wie die EasyTools, nur qualitativ nicht so gut. Was meinst Du mit "Säuberungsprogramm" und hat mit den EasyTools nichts zu tun?

Ich danke Dir für Deine Hilfe!
Schöne Grüße
Lizzy
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Easy Tools <--> Einzel-Plugins
« Antworten #5 am: 4. Februar 2005, 13:17:20 »

Zitat
Bei mir ist es nur ganz einfach so, dass ich eine Reihe von älteren Vortragscassetten digitalisieren möchte, die natürlich sehr rauschen und nach Abschluß dieses Projektes keine Line-In-Aufnahmen mehr machen werde.

Hmm, klar. Aber dann könntest Du es ja auch einfach mal mit der kostenlosen Testversion machen - da hast Du alles drin, auch den Enhancer. Wenn Du nachher nie mehr brauchst...

Zitat
Obwohl ich bei Sprachcassetten vielleicht den Enhancer gar nicht unbedingt bräuchte. Es muss keine Studio-Qualität erreichen, nur das Rauschen so weit es geht beseitigen. Was meint Deine Erfahrung dazu?

Hmm, schwierig. Der Denoiser arbeitet ja grundsätzlich nach einem einfachen Prinzip - die Frequenzen, die für das Rauschen anfällig sind bzw. wo dieses gespeichert ist, werden gefiltert. Leider ist gerade Sprache genau im gleichen Frequenzbereich und dürfte dadurch ziemlich dumpf werden.

Zitat
Könntest Du das noch genauer sagen, bitte? Ich dachte immer Clean wäre ähnlich wie die EasyTools, nur qualitativ nicht so gut. Was meinst Du mit "Säuberungsprogramm" und hat mit den EasyTools nichts zu tun?

Dazu sollte ich natürlich wissen, in welchem anderen Thread das war und in welchem Zusammenhang genau ich das geschrieben habe.
Steinberg Clean ist ein Programm wie die SoundLaundry - das ist die große Schwester der Easytools. All diese Programme sind vor allem zur Nachbearbeitung gedacht, die Easytools eher zur Echtzeit-Bearbeitung. Die PlugIns der EasyTools sind mit denen der Soundlaundry aber identisch.
Die Filter in Steinberg Clean sind aber nicht so ausgefeilt - in der letzten c't findet sich dazu wieder ein schöner Test.

Christof
Gespeichert
miss.lizzy
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 24



Re:Easy Tools <--> Einzel-Plugins
« Antworten #6 am: 4. Februar 2005, 17:31:12 »

Hallo Christof,

das mit der Trialversion habe ich eigentlich deshalb verworfen, da ich damit alles in 2 Wochen erledigt haben müsste. Bei den Cassetten gehen ja auch immer etliche Stunden beim Abspielen drauf und ich kann mich dem nicht ganztägig widmen. Ich denke, 4 - 6 Wochen muss ich für das Unternehmen einplanen.


Dazu sollte ich natürlich wissen, in welchem anderen Thread das war und in welchem Zusammenhang genau ich das geschrieben habe.

Ja, entschuldige bitte, da hab ich das Datum vergessen. Hier nochmal mit Quellenangabe:

Steinberg Clean ist ein Audio-Säuberungsprogramm, das mit Audiograbber oder den EasyTools nichts zu tun hat.


Ich denke, ich werde mal mit der Trial-Version ausprobieren, ob ich mit dem Denoiser alleine auch zurecht käme bzw. könnte ich den dann nach Ablauf der Trial-Zeit auch einzeln kaufen.

Kann man den Enhancer eigentlich auch alleine starten? Unabhängig von Audiograbber? Wäre dann zwar eine Nachbearbeitung und nicht mehr Echtzeit, aber vielleicht auch noch eine Möglichkeit.

Liebe Grüße
Lizzy
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Easy Tools <--> Einzel-Plugins
« Antworten #7 am: 4. Februar 2005, 17:39:57 »

Zu dem Zitat wegen Steinberg Clean habe ich eigentlich alles gesagt - ansonsten bitte nochmal gezielt fragen.

Zitat
Kann man den Enhancer eigentlich auch alleine starten? Unabhängig von Audiograbber? Wäre dann zwar eine Nachbearbeitung und nicht mehr Echtzeit, aber vielleicht auch noch eine Möglichkeit.

Nein: Nachbearbeitung mit den EasyTools ist nur mit der PlugIn-Station möglich - und die bekommst Du nur mit dem Powerpack. Sorry.
Gespeichert
bierdurscht
Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 75


wie man es macht, macht man es verkehrt ;)


Re:Easy Tools <--> Einzel-Plugins
« Antworten #8 am: 6. Februar 2005, 14:05:36 »

@ Christof

Hallo, ich habe schon sehr intensiv mit Steinberg Clean (oder jetzt auch Pinnacle) gearbeitet.
Angefangen von Version 1.1 über 3.0 bis zur (glaube ich) aktuellen 5.0. Auch der Noise-Fingerprint, den man in der mitgeliferten Lite-Version von Wavelab machen kann hat auch den Effekt das die zu bearbeitenden Sequenzen in den höchsten Frequenzen "beschnitten" werden!

Habe hier neugierig gelesen das es dafür also auch Plugins o.ä., für den Audiograbber gibt??

Das wäre sehr wichtig für mich, da ich in nächster Zeit wieder ein Paar alte Vinyl LP's restaurieren muß, da es davon keine CD-Auflage gibt etc.. Und der Besitzer ist recht pingelich was die Qualität angeht. Und wenn die laut Deiner Aussage noch besser sein sollen, dann wäre das optimal.

Von den ganzen Effekten bei Clean halte ich auch nur teilweise was, da man dort leicht etwas verschlimbessern kann, wie hier immer so schön gesagt wird...
Einige davon sind zwar hilfreich, aber auch die sollte man nur sehr vorisichtig und in Masen anwenden!

Hast Du evtl. ein Link wo man sich über diese Plug-ins für den Audiograbber informieren könnte?
Das wäre hilfreich.  Roll Eyes

Schönen Tag noch, mfG
Andi
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Easy Tools <--> Einzel-Plugins
« Antworten #9 am: 6. Februar 2005, 15:07:54 »

Hier:
http://www.algorithmix.com/home/pro_audiograbber_de2.htm

Oder auch in meiner Anleitung:
http://www.audiograbber.de/redir/?l=Line-In.pdf
« Letzte Änderung: 6. Februar 2005, 15:08:10 von Christof » Gespeichert
bierdurscht
Mitglied
**
Offline Offline

Beiträge: 75


wie man es macht, macht man es verkehrt ;)


Re:Easy Tools <--> Einzel-Plugins
« Antworten #10 am: 6. Februar 2005, 19:42:46 »

Thx!

Sehr nett..  Grin
Gespeichert
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.023 Sekunden mit 20 Zugriffen.