Hauptseite | Einführung | Download | Hilfe und Support | Auszeichnungen | Kontakt

Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
26. Februar 2020, 02:00:23
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Audiograbber
| |-+  Line-Aufnahme (Moderatoren: Stefan, start78)
| | |-+  Eingangssignalüberwachung
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Eingangssignalüberwachung  (Gelesen 4007 mal)
Endlich
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 2



Eingangssignalüberwachung
« am: 24. Februar 2005, 15:20:31 »

Hallo.

Ich habe jetzt im Internet länger gesucht und kein Programm gefunden, das folgendes kann:

Es schaltet sich "zwischen" einen Audioaufnahmekanal und die aufnehmende Saundsoftwär und wartet auf bestimmte Saundsignale, Sämpls.

Kommt also z.B. ein vorher aufgenommenes "Hallo" oder "Wir haben doch keine Zeit" oder ähnlich an, überprüft das Programm, ob die vorher auf kleinste charakteristische Eigenheiten analysierte und so zerstückelte Musikdatei(mit dem Inhalt "Hallo" oder "Wir haben doch keine Zeit" oder ähnlich) mit dem aktuell übertragenen Sämpl übereinstimmt und startet bei einer gewissen Wahrscheinlichkeit eine angegebene Exe, Vbs oder Bat-Datei.

Welches Programm kann das in Echtzeit(einzeln oder als Teilfiitscha) oder welches kann dies mit bereits aufgenommenen Dateien (dann allerdings gleichzeitig mit automatischer Schneidefunktion usw.) und wo finde ich es ?

Grüße

Endlich
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Eingangssignalüberwachung
« Antworten #1 am: 24. Februar 2005, 16:53:18 »

Was Du suchst, ist kein kleines Progrämmchen, sondern eine ziemlich ausgefeilte Spracherkennung.

Da würde ich mich mal bei IBM umschauen, ob sich auf dem Bereich noch was getan hat.

Am Rande - Saundsoftwär, Saundsignale, Sämpls... ist das jetzt neudeutsch, oder momentan angesagt? So wie ein ehemaliger Kollege, der mir ständig IMehls schicken mußte?  Roll Eyes   Shocked
Und was ist ein Teilfiitscha?

Christof
Gespeichert
Endlich
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 2



Re:Eingangssignalüberwachung
« Antworten #2 am: 24. Februar 2005, 17:24:49 »

Zitat
Am Rande - Saundsoftwär, Saundsignale, Sämpls... ist das jetzt neudeutsch, oder momentan angesagt? So wie ein ehemaliger Kollege, der mir ständig IMehls schicken mußte?  Roll Eyes   Shocked
Und was ist ein Teilfiitscha?
Das ist seit dem neuen deutschen Selbstbewußtsein allgemeingültig und Teil deutscher Kultur, genauso wie das Leben nach der Uhr.

Ein Teilfiitscha ist ein Programmteil - im Ggs zu einem Programm, das nur das Beschriebene kann.

[size=-8]P.S: Reimschema A-B-B[/size]
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Eingangssignalüberwachung
« Antworten #3 am: 26. Februar 2005, 18:21:38 »

Um Gottes willen, jetzt hab' ich es erst geschnallt. Für alle anderen, die es nicht kapiert haben:

Teilfiitscha = Teil-Feature

Sorry, aber wenn Du hier Hilfe willst, dann verwende entweder die korrekten englischen Bezeichnungen auf englisch oder die deutsche Übersetzung...

*plonk*
« Letzte Änderung: 26. Februar 2005, 18:22:04 von Christof » Gespeichert
start78
Administrator
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 2203



Re:Eingangssignalüberwachung
« Antworten #4 am: 26. Februar 2005, 19:37:18 »

Was kommt als nächstes? Verteilen wir Fische?
Gespeichert

Immer wieder hilfreich: Audiograbber in 4 Schritten
Rückmeldungen lese ich besonders gerne. Ich bin grundsätzlich neugierig, ob und vor allem wie ein Problem gelöst wurde.
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Eingangssignalüberwachung
« Antworten #5 am: 26. Februar 2005, 19:41:08 »

Klaro, ich brech das Brot. Mach Du das mit den Fischen, die sind so schlüpfrig.

 Grin
« Letzte Änderung: 26. Februar 2005, 19:41:34 von Christof » Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Eingangssignalüberwachung
« Antworten #6 am: 26. Februar 2005, 19:45:26 »

Hey, hast Du den Witz mit "Reimschema A-B-B" auch schon geschnallt? Gott is der schlecht... Muahahahaha...

Was haben wir gelacht.
Gespeichert
start78
Administrator
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 2203



Re:Eingangssignalüberwachung
« Antworten #7 am: 26. Februar 2005, 21:01:24 »

Ich hab vor Lachen schon das Brot gebrochen...

Müssen wir nur noch die Fische verteilen:  <°)))><
Gespeichert

Immer wieder hilfreich: Audiograbber in 4 Schritten
Rückmeldungen lese ich besonders gerne. Ich bin grundsätzlich neugierig, ob und vor allem wie ein Problem gelöst wurde.
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re:Eingangssignalüberwachung
« Antworten #8 am: 26. Februar 2005, 21:04:08 »

 Grin   Grin   Grin

Das dürfte - nicht ganz unverdient - der neue Bullshit-Thread werden...  Grin
Gespeichert
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.225 Sekunden mit 22 Zugriffen.