Hauptseite | Einführung | Download | Hilfe und Support | Auszeichnungen | Kontakt

Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
26. September 2022, 06:55:36
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Audiograbber
| |-+  Bedienung/Allgemein (Moderatoren: Stefan, start78)
| | |-+  Schon wieder: ASPI Fehler...
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Schon wieder: ASPI Fehler...  (Gelesen 5544 mal)
whizz-kid
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 3



Schon wieder: ASPI Fehler...
« am: 27. Juli 2005, 11:26:35 »

Ich habe eine Philips DVD1640 und ein Liteon LTD122 und versuche mit ersterem ein e nicht kopiergeshützte CD auszulesen (WIN XP)- und es kommt der ASPI Fehler...

Ich habe schon mit KillASPI gekillt, dann die neue Adaptec ASPI installiert, mal die alte ASPI! und auch DMA eingeschaltet, ASPI Manager in den Optionen aktiviert etc...es hilft nichts...

Das Liteon hilft auch nichts weil es irgendwie gar nicht mehr funktionert- habe es aber auch schon deaktiviert und es hilft auch nichts...hatte mal AnyDVD installiert- die Testtperiode ist aber abgelaufen- dachte es kann vielleicht damit zusammen hängen weil es sich ja vor zwischen Windows und das CD Laufwerk klemmt- aber auch eine Deinstallation hilft nicht.

Weiß noch irgendweg weiter??
Gespeichert
whizz-kid
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 3



Re: Schon wieder: ASPI Fehler...
« Antworten #1 am: 27. Juli 2005, 11:30:25 »

Noch eine Sache: Ich kann die Audio CD auch mit keinem anderen Programm abspielen- sie springen immer nach max3 Sek zum nächsten Titel und Windows Media Player gibt nach einer Zeit folgende Meldung aus:

Windows Media Player kann die CD nicht wiedergeben. Die CD ist möglicherweise schmutzig oder beschädigt, oder das CD-ROM-Laufwerk ist nicht einwandfrei funktionsfähig.
Gespeichert
start78
Administrator
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 2203



Re: Schon wieder: ASPI Fehler...
« Antworten #2 am: 27. Juli 2005, 12:36:39 »

Hast Du auch nach dem Ausführen von killaspi und ASPI! einen Neustart gemacht?
Gespeichert

Immer wieder hilfreich: Audiograbber in 4 Schritten
Rückmeldungen lese ich besonders gerne. Ich bin grundsätzlich neugierig, ob und vor allem wie ein Problem gelöst wurde.
whizz-kid
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 3



Re: Schon wieder: ASPI Fehler...
« Antworten #3 am: 27. Juli 2005, 23:50:39 »

Ja... Angry
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re: Schon wieder: ASPI Fehler...
« Antworten #4 am: 28. Juli 2005, 05:47:17 »

Es ist gut möglich, daß sich Programme wie AnyDVD so ins System festsetzen, daß der Fehler auch nach einer Deinstallation weiterhin auftritt.

Kannst Du wenigstens mit der Einstellung WinNT/2000 grabben?
Was steht ansonsten unter Hilfe/Systeminfo/ASPI?
Gespeichert
Goof
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 2



Re: Schon wieder: ASPI Fehler...
« Antworten #5 am: 15. August 2005, 12:23:58 »

Hallo zusammen,

ich habe nach Installation von killaspi und aspi auf der ag-Homepage immer noch Aspi-Fehler. "Aspi-Fehler, antwortet nicht"´ usw. Was das erstaunliche ist, es sind immer die letzten 2 oder 3. Was kann ich tun?

MFG

Goof
Gespeichert
start78
Administrator
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 2203



Re: Schon wieder: ASPI Fehler...
« Antworten #6 am: 15. August 2005, 13:44:07 »

ASPI-FAQ schon gelesen?

Welche Auslesemethode ist eingestellt?
Gespeichert

Immer wieder hilfreich: Audiograbber in 4 Schritten
Rückmeldungen lese ich besonders gerne. Ich bin grundsätzlich neugierig, ob und vor allem wie ein Problem gelöst wurde.
Goof
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 2



Re: Schon wieder: ASPI Fehler...
« Antworten #7 am: 15. August 2005, 19:19:44 »

Hallo start78,

danke erstmal für deine schnelle Antwort.

Habe nun Aspi-Faq gelesen. In den Systeminfos steht:

Aspi-Manager:ASPI for WIN32  ATAPI
Msdex: Not available under Win 2000/XP

In den Einstellungen ist der Aspi-Manager eingestellt. Im Gerätemanager ist auch alles ok.

MFG

Goof
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re: Schon wieder: ASPI Fehler...
« Antworten #8 am: 15. August 2005, 21:29:43 »

Seltsam, das sieht alles korrekt aus.

Stell anstelle von Buffered Burst Copy mal Dynamic Synth Width ein.
Eventuell ist der Auslesevorgang damit etwas langsamer, aber es sollte klappen.

Bei Dir liegt kein klassisches ASPI-Problem vor.
Gespeichert
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.138 Sekunden mit 21 Zugriffen.