Hauptseite | Einführung | Download | Hilfe und Support | Auszeichnungen | Kontakt

Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
26. September 2020, 06:43:20
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Sonstiges
| |-+  Webseite - Feedback (www.audiograbber.de) (Moderator: Stefan)
| | |-+  Sinn und Unsinn von PMs
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Sinn und Unsinn von PMs  (Gelesen 4604 mal)
Toast78
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 596


Dicke Eier, Osterfeier!


Sinn und Unsinn von PMs
« am: 30. März 2006, 20:29:26 »

Man mag ja möglichst schnell zur Lösung seines Problems kommen wollen. Dieses Forum bietet neben der normalen Kommunkation auch die Möglichkeit Persönliche Mitteilungen zu verschicken und auch eine Kontaktanforderung für ICQ zu schicken.
Es ist mysteriös, aber so wie es bisher bei mir zu sein scheint, werden diese Kanäle wohl gerne dafür benutzt, sich anderen Usern aufzudrängen, indem
  • einfach als Text auf das gerade selbst erstellte Thema verlinkt wird (sofern man überhaupt eins erstellt hat!)
  • einfach nochmal der Text eines eigenen Threads als PM verschickt wird
  • als Überschrift einer PM die Überschrift eines gerade aktuellen Threads verwenden und als Text dann einen eigenen Text verschicken. (obwohl der vielleicht sogar besser im Thread selbst aufgehoben ist)
  • oder gleich nochmal eine ICQ-Anforderung geschickt wird, weil mans extrem eilig hat, sein Problem zu lösen.
Nur muss ich dazu sagen, dass dies doch insofern problematisch ist, dass man damit eigentlich nur sich selbst hilft. Wie man zur Lösung des Problems gekommen ist, kann man dann so natürlich nicht mehr nachvollziehen. Insofern wird jeder Thread, bei dem die Lösung des Problems ausserhalb des Threads erarbeitet wurde, eigentlich sinnlos.
Dass man wohl jeden User, der gerade online ist, wohl eher damit auf die Nerven geht, als wirklich sein Problem zu lösen, sollte eigentlich klar sein.
Wenn man hier postet, sollte man neben PC-Grundkenntnissen doch noch etwas mitbringen: Ein bisschen Geduld. [/color]
« Letzte Änderung: 6. Mai 2006, 17:58:43 von Toast78 » Gespeichert

† 10.12.2006
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.05 Sekunden mit 20 Zugriffen.