Hauptseite | Einführung | Download | Hilfe und Support | Auszeichnungen | Kontakt

Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
4. April 2020, 05:54:51
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Audiograbber
| |-+  Line-Aufnahme (Moderatoren: Stefan, start78)
| | |-+  Mixer Einstellung
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Mixer Einstellung  (Gelesen 10737 mal)
Seeräuber
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 18



Mixer Einstellung
« am: 9. März 2007, 13:02:45 »

 Huh
Hallo  ich bin ein " Neuer" und habe folgendes Problem:
Bei Line in Aufnahme wird zwar eine Mp 3 Datei erstellt,
aber man hört den Ton nur sehr schwach.
Wenn ich auf den Mixer klicke, reagiert zwar der Butten,aber es geht kein Fenster auf und ich kann auch keine Einstellungen vornehmen.
Was mache ich da falsch?
Gruß an alle,
Seeräuber
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re: Mixer Einstellung
« Antworten #1 am: 9. März 2007, 18:44:19 »

Anleitung im Start-Menü schon gelesen?

Was genau willst Du eigentlich aufnehmen? Ein paar Infos wären schon sehr hilfreich...
Gespeichert
Seeräuber
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 18



Re: Mixer Einstellung
« Antworten #2 am: 9. März 2007, 18:54:09 »

Hallo,
vielen Dank,
Ich habe das gleiche Problem mit der Soundkarte, das hier im Forum schon mal behandelt wurde "Mein Mixer lässt sich nicht öffnen"
Ich habe mittlerweile den Audiograpper auf mein Uraltlaptop installiert und da funktioniert die Lineaufnahme, allerdings ist die Qualität der Soundkarte zum Heulen (starkes Rauschen).
Trotzden vielen Dank,
Seeräuber
Gespeichert
Masche
Erfahrenes Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 158



Re: Mixer Einstellung
« Antworten #3 am: 24. März 2007, 17:38:53 »

Eigentlich schade, wenn es nur deswegen scheitert, weil sich der Mixer nicht öffnet. Hier findest Du einen Link, der Dir vielleicht weiter hilft.
« Letzte Änderung: 24. März 2007, 18:25:52 von Masche » Gespeichert
Seeräuber
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 18



Re: Mixer Einstellung
« Antworten #4 am: 24. März 2007, 19:20:52 »

Hallo Masche,
ich habe deine Tip`s ausprobiert,
bei 1. u. 2. komme ich jeweils zum entsprechenden Fenster,
aber der Butten Aufnahme oder Sonstige, lässt sich nicht anklicken.
bei 3. hat´s auch nicht funktionier, wie Du bereits vermutet hast.
Ich denke ich werde mir eine gescheite Soundkarte zulegen.
Vielen Dank für deine Hilfe,
Gruß Seeräuber
Gespeichert
Masche
Erfahrenes Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 158



Re: Mixer Einstellung
« Antworten #5 am: 25. März 2007, 08:35:26 »

Ich habe es fast geahnt, dass keiner der Tricks funktioniert. Das Thema Soundkarten gehört nämlich zu den unerfreulichen Kapiteln der PC-Geschichte, weil es keine richtigen Standards gibt, an die sich die Hersteller halten müssten. Jeder Hersteller meint, er müsse da sein eigenes Süppchen kochen.

Zwar ist die Lautstärkeregelung ein Windowsprogramm (sndvol32.exe), doch bildlich gesprochen ist es nur ein Leergehäuse. Die eigentlichen Regler werden nämlich von den Soundkarten bzw. den dazugehörigen Treibern bereitgestellt. Das ist prinzipiell richtig, "weiss" Windows ja nicht, welche Eingänge, Ausgänge und sonstigen Funktionen die Soundkarte anbietet.

Doch da es keine richtigen Standards gibt, sind nicht nur die Bezeichnungen der Regler von Soundkarte zu Soundkarte verschieden sondern, und das sieht man auch hier im Forum immer wieder, schaffen es gewisse Hersteller von Soundkarten sogar Regler zu entwickeln, welche, wieder bildlich gesprochen, nicht einmal ins Leergehäuse passen!

Doch auch hier gibt es einen Funken Hoffnung. Viele Hersteller von Soundkarten liefern mit den Treibern auch ihr eigenes Lautstärkeregelungsprogramm mit (siehe dazu das Kapitel 3. Windows und den Mixer richtig konfigurieren in der Anleitung zur Line-In - Aufnahme). Mindestens mit diesem, so hoffe ich doch, sollte es möglich sein, die Aufnahmelautstärken einzustellen. Wenn nicht, so wäre es wirklich höchste Zeit, eine neue Soundkarte zuzulegen.

Ich rate deshalb, vor diesem ultimativen Schritt unter Start - Alle Programme zu schauen, ob dort ein entsprechendes Programm installiert wurde. Vielleicht muss man es auch von der Installations-CD nachinstallieren oder die Homepage des Herstellers gibt dazu weitere Unterstützung. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche.

Was mich schliesslich noch interessieren würde, wäre der Hersteller der Soundkarte.

Gespeichert
Seeräuber
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 18



Re: Mixer Einstellung
« Antworten #6 am: 25. März 2007, 11:19:39 »

Hallo Masche,
vielen Dank für Deine Hilfe.
Ich habe alles überprüft, ein solches Programm ist auf meinem Laptop nicht enthalten.die  Karte ist eine"Realtek HD Audio" (erst kürzlich mit neuem Toshiba satellite Laptop erworben.
Im Internet bin ich auf folgende Seite gekommen:
http://www.computerbase.de/downloads/treiber/soundkarten/realtek_hd_audio_treiber/
ich weiß aber nicht, ob ich einfach einen neuen Treiber installieren kann und wie das funktioniert.
Gruß,
Seeräuber
Gespeichert
Masche
Erfahrenes Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 158



Re: Mixer Einstellung
« Antworten #7 am: 25. März 2007, 19:43:31 »

Ich würde Dir eher raten, mit dem Laptop, den Du ja erst kürzlich erworben hast, in den Laden zu gehen und den Verkäufer bitten, Dir zu zeigen, wie man die Aufnahmelautstärke einstellen kann. Wenn er es auch nicht schafft, ist es ein Fall für die Garantie und der Verkäufer ist verpflichtet, den Mangel zu beheben, Dir ein neues Gerät zu beschaffen oder für den Minderwert des Geräts Dir nachträglich einen Preisnachlass zu gewähren.

Irgend einen Treiber zu installieren ist dagegen gefährlich. Unter Umständen funktioniert die Soundkarte danach gar nicht mehr und der Verkäufer fühlt sich auch nicht mehr verpflichtet, für den Schaden aufzukommen.

Letzte Frage noch: Ist auf dem neuen Laptop bereits Vista?
Gespeichert
Seeräuber
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 18



Re: Mixer Einstellung
« Antworten #8 am: 25. März 2007, 21:17:13 »

Hallo,
auf dem Notebook ist XP, allerdings habe ich einen Gutschein für Vista. Wollte erst mal abwarten, wie Vista läuft.
Wenn ich dieses Forum verfolge ist mein Problem mit der Soundkarte (Realtek HD) kein neues.
Auf meinem Uraltlaptop, Sony Vaio, funktioniert alles einwandfrei, allerdings ist der Rauschpegel vor der Aufnahme zwischen 3 u. 4%, beim neuen nur 0,2-0,3%.
Trotzdem vielen Dank für Deine Hilfe, nach meinem Urlaub werde ich Dich informieren, was sich ergeben hat.
Werde vermutlich mal den Toshiba Kundendienst anschreiben.
Gruß,
Seeräuber
Gespeichert
Seeräuber
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 18



Re: Mixer Einstellung
« Antworten #9 am: 11. April 2007, 10:25:07 »

Auf meine Anfrage bei Toshiba wegen des Mixers, mit der Soundkarte" Realtek HD", habe  ich folgende Antwort bekommen:



Sehr geehrter Herr ……

vielen Dank für Ihre Anfrage. Ihr Gerät verfügt über keinen Line In-Port, sondern nur über einen Mikrofon-Eingang. Sie müssten also über die Aufnahme-Eigenschaften die Mikrofon-Lautstärke aktivieren und regulieren.

Mit freundlichen Grüßen,

i. A.   Marc Schubert

Mobile Support
Computersysteme Deutschland/Österreich

TOSHIBA Europe GmbH

Kann man damit dann überhaupt eine Aufnahme mit AG machen ?
Gruß, Seeräuber


Gespeichert
Galaxissound
Erfahrenes Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 221



Re: Mixer Einstellung
« Antworten #10 am: 11. April 2007, 14:04:43 »

Zitat
vielen Dank für Ihre Anfrage. Ihr Gerät verfügt über keinen Line In-Port, sondern nur über einen Mikrofon-Eingang. Sie müssten also über die Aufnahme-Eigenschaften die Mikrofon-Lautstärke aktivieren und regulieren.

Das ist standard bei Notebooks. Lösung: externe Soundkarte, wo wir dann wieder beim Thema wären.  Wink

Da du ja den Powermixer mit der Soundkarte nutzen möchtest, musst du natürlich auf die benötigten Anschlüsse achten. Am besten machst du nen Foto von den Anschlüssen des Powermixers und gehst damit zum Fachhändler und läßt dir ein paar externe Soundkarten zeigen.
Gespeichert
Seeräuber
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 18



Re: Mixer Einstellung
« Antworten #11 am: 11. April 2007, 14:38:59 »

Hallo vielen Dank für Deine Hilfe.

Die folgende externe Karte wurde mir vom Musikfachhandel angeboten für Midi + Audio.
Was hältst du davon? Die Anschlüsse sind OK.

http://www.thomann.de/de/emu_1616m_audio_system.htm

Gruß, Seeräuber
Gespeichert
Galaxissound
Erfahrenes Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 221



Re: Mixer Einstellung
« Antworten #12 am: 11. April 2007, 14:52:04 »

Das ist natürlich eine High-End-Karte. Schönes Ding. Die technischen Daten sind, wie ich das gerade mal ad hoc gesehen habe, top. Wenn du dir die leisten kannst, ok !
Gespeichert
Seeräuber
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 18



Re: Mixer Einstellung
« Antworten #13 am: 11. April 2007, 15:04:12 »

Hallo,
Was spielt schon Geld für eine Rolle, wenn man sowieso kein`s hat.
Aber Spaß bei Seite, alles was Gut ist, hat seinen Preis.
Ich ärgere mich viel mehr, wenn ich mir `was gekauft hab und kann´s nicht richtig nutzen. Bei mir muß alles (fast) perfekt sein.
In diesem Sinne nochmals vielen Dank für Deine professionelle Hilfe.
Gruß, Seeräuber
Gespeichert
Masche
Erfahrenes Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 158



Re: Mixer Einstellung
« Antworten #14 am: 13. April 2007, 17:27:55 »

Zitat
vielen Dank für Ihre Anfrage. Ihr Gerät verfügt über keinen Line In-Port, sondern nur über einen Mikrofon-Eingang. Sie müssten also über die Aufnahme-Eigenschaften die Mikrofon-Lautstärke aktivieren und regulieren.

Das ist standard bei Notebooks. Lösung: externe Soundkarte, wo wir dann wieder beim Thema wären.  Wink

Noch vor wenigen Jahren war der Line-in-Eingang bei Notebooks Standard (in meinem Umfeld haben zwei von vier Laptops noch einen Line-in-Eingang, und zwar die beiden älteren).

Jetzt haben die Hardware-Hersteller scheinbar eine neue Geldquelle entdeckt: Sie lassen den Line-in-Eingang weg und sparen ein paar Euros für die Buchse, verkaufen dann aber lieber für duzende bis hunderte von zusätzlichen Euros externe Soundkarten...

Gibt es irgendwo eine Liste der aktuellen Laptops, welche noch mit einem Line-in-Eingang ausgerüstet sind? Audiograbber ohne Line-in-Eingang ist für mich nämlich praktisch wertlos. Der Mikrofon-Eingang ist auch kein Ersatz, weil dieser standardmässig nur monaural ist.
Gespeichert
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.031 Sekunden mit 20 Zugriffen.