Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a4c97/ag/SMF2/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
LAME PlugIn bei eingeschränkten Konten
Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
23. Mai 2017, 07:59:28
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Audiograbber
| |-+  Häufige Fragen rund um Audiograbber (Moderatoren: Stefan, start78)
| | |-+  LAME PlugIn bei eingeschränkten Konten
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: LAME PlugIn bei eingeschränkten Konten  (Gelesen 20072 mal)
start78
Administrator
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 2203



LAME PlugIn bei eingeschränkten Konten
« am: 6. Mai 2007, 14:41:24 »

Das Problem ist, dass die beiden LAME-Dateien (dll und exe) nach der Installation des Plugins mit Benutzerrechten nicht lesbar sind. Audiograbber ist so intelligent, dass er diese Dateien, wenn er sie nicht lesen kann, schlicht ignoriert. Woran das aber liegt, ist ungewiss.

Folgendermassen kann das Problem behoben werden:

1. Verschieben der beiden LAME Dateien auf ein Laufwerk, welches nicht mit NTFS formatiert ist (ein USB-Stick ist z.B. eine gute Wahl). Dadurch verlieren die Dateien die NTFS-typischen Benutzerrechte.

2. Anschliessend die beiden Dateien wieder zurück ins Audiograbber-Verzeichnis verschieben. Sie erhalten dann die Beutzerrechte des Verzeichnisses, also mindestens Leseberechtigung, sonst liesse sich Audiograbber ja auch nicht starten.


Eleganter ist es jedoch mit dem Programm SD-Manager, welches man hier herunterladen kann. Damit kann man als Administrator die Berechtigungen einzeln für jedes File festlegen, auch unter XP Home. Man muss also den beiden LAME Dateien lediglich mindestens READ-Berechtigung für die Benutzer erteilen. Dann klappt es anschliessend auch ohne Administratorenrechte.

Noch ein Zusatztipp:

Sollte man sich für den SD-Manager entscheiden, so ist es ratsam, der Datei audiograbber.ini volle Zugriffsberechtigung (Benutzer - Full) zu geben. Damit lässt sich Audiograbber in einem Benutzerkonto gleich wie in einem Administratorenkonto verwenden. Das heisst, man kann die Einstellungen dauerhaft ändern.

Dies ist ein Tipp des Forenmitgliedes Masche, der im Original hier nachzulesen ist.
« Letzte Änderung: 6. Dezember 2008, 08:09:17 von start78 » Gespeichert

Immer wieder hilfreich: Audiograbber in 4 Schritten
Rückmeldungen lese ich besonders gerne. Ich bin grundsätzlich neugierig, ob und vor allem wie ein Problem gelöst wurde.
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.021 Sekunden mit 30 Zugriffen.