Hauptseite | Einführung | Download | Hilfe und Support | Auszeichnungen | Kontakt

Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
14. Dezember 2019, 00:12:34
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Audiograbber
| |-+  Line-Aufnahme (Moderatoren: Stefan, start78)
| | |-+  Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Drucken
Autor Thema: Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)  (Gelesen 9490 mal)
JoDi
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 17



Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)
« am: 28. Juli 2007, 17:33:48 »

Hallo zusammen,
seit Wochen digitalisiere ich nun eine aufgekaufte Plattensammlung (900 Vinyls). Anfangs mit einem CD-Rekorder, doch schon nach kurzer Zeit mit Laptop und Audiograbber. Klasse Programm.

Nun hatte ich aber von Anfang an das Problem, dass der obere Balken (linker Kanal???) immer weniger Lautstärke anzeigte als der rechte. (ca. 50-60%)
Auch musste ich im Mixer (Haken bei Line-In) den Regler bei den meisten Platten ganz unten lassen, schon dann kam der untere Balken häufig auf 100%. Bislang habe ich nur einige Aufnahmen "kontrollgehört" - im Auto als mp3-CD. Der klang schien mir ganz o.k.
Nun habe ich heute festgestellt, dass die Anzeige der beiden Kanäle recht identisch ist, wenn ich statt auf "Line-In" auf "Mic" oder auf "Stereo-Mixer" gehe. Auch kann/muss ich dann den regler etwas höher schieben um ab und zu auf 100% zu kommen und habe somit mehr Spielraum. Klar, "Mic" verbietet sich wohl von selbst (Laptop hat Soundmässig nur einen Ein- und einen Ausgang), aber was ist dieser "Stereo-Mixer"? Soll ich den besser verwenden oder nicht? Oder welche Einstellungen soll ich vornehmen? Die Audiograbber Hilfe hat mir da bisher nicht weitergeholfen.

Und noch eine Frage am Rande:
Wo ist der Unterschied zwischen "Stereo" und "Joint-Stereo" bei der mp3-Umwandlung?

Vielen Dank schonmal für Eure Hilfe!

Gruß JoJo
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re: Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)
« Antworten #1 am: 28. Juli 2007, 22:49:24 »

Was ist es denn nun für ein Eingang? Mikrophon oder Line-In? Hast Du das schon mal wirklich nachvollzogen? In den allermeisten Fällen kommt man bei Notebooks um eine zusätzliche Soundkarte nicht herum.

Du kannst auch Stereo-Mix verwenden, solltest aber bedenken, daß dann alles, also jedes Geräusch mit drauf ist.
Von Deinem Atem über ein allfälliges internes Mikro über jedes Windows-Pling bis zu einem allfälligen Bildschirmschoner. Ich würd's nicht machen.
Gespeichert
JoDi
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 17



Re: Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)
« Antworten #2 am: 29. Juli 2007, 00:36:03 »

Was ist es denn nun für ein Eingang? Mikrophon oder Line-In? Hast Du das schon mal wirklich nachvollzogen?

Wie mache ich das?

Ich würd's nicht machen.


Was dann? Line-In und links und rechts manuell regeln?

In den allermeisten Fällen kommt man bei Notebooks um eine zusätzliche Soundkarte nicht herum.


Warum? Wozu?

Gruß JoJo
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re: Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)
« Antworten #3 am: 29. Juli 2007, 07:01:28 »

Zitat
Wie mache ich das?

Eine Aufnahme mit deutlichem Stereo-Effekt machen. Zur not einen portablen CD-Player anhängen, Live-Konzert-CDs sind da meistens sehr gut geeignet. Mit dem Kopfhörer genau lauschen, ob das Ergebnis immer noch Stereo ist oder aus beiden Ohrmuscheln der gleiche Einheitsbrei rauskommt.

Zitat
Was dann? Line-In und links und rechts manuell regeln?

Nein, eine externe Soundkarte anschaffen, die auch einen richtigen Line-In hat.

Zitat
Warum? Wozu?

Siehe oben... Immer vorausgesetzt natürlich, es funktioniert bei Deinem Laptop nicht und es ist Dir nicht völlig egal, was da aus den Lautsprechern wieder rauskommt.
Gespeichert
JoDi
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 17



Re: Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)
« Antworten #4 am: 29. Juli 2007, 08:12:20 »

Zitat
Wie mache ich das?
Siehe oben... Immer vorausgesetzt natürlich, es funktioniert bei Deinem Laptop nicht und es ist Dir nicht völlig egal, was da aus den Lautsprechern wieder rauskommt.

Nein, das ist mir natürlich nicht völlig egal  Wink
Allerdings war ich bislang mit der Qualität doch recht zufrieden.  Huh
Onboard ist eine Vinyl AC'97 Audio (Wave)
Gespeichert
JoDi
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 17



Re: Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)
« Antworten #5 am: 30. Juli 2007, 09:18:35 »

Also anscheinend kam mein Verstärker nicht mit dem Laptop klar. Ab einer bestimmten Lautstärke setzte diese immer aus, auch hatte ich immer den linken Kanal leiser - ebenso wie in Audiograbber. Habe jetzt den Plattenspieler mit einem Phono-Vorverstärker direkt an den Laptop angeschlossen und diesen dann wieder an den Verstärker. jetzt geht's einwandfrei.  Cheesy
Nur muss ich jetzt die in den letzten Wochen digitalisierten Scheiben alle neu aufnehmen  Angry
Dennoch fahre ich heute und kaufe mir eine externe Soundkarte.  Grin

Danke für die Hilfe.

Gruß JoJo
Gespeichert
JoDi
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 17



Re: Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)
« Antworten #6 am: 10. August 2007, 00:09:40 »

So, Soundkarte gekauft (vor 10 Tagen) - Creative Audigy 2 ZS
Bin jetzt sehr zufrieden - links rechts Verhältnis super, Klang auch.
Muss nur den Line-In regler immer ganz obene lassen, liege dann im Schnitt bei der Line-In Aufnahme (bei den Spitzen) so bei 97%. Ist das normal?

Gruß JoJo
« Letzte Änderung: 10. August 2007, 00:12:40 von JoDi » Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re: Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)
« Antworten #7 am: 10. August 2007, 06:42:36 »

Ja, dann ist es eine perfekte Aussteuerung.

Die zusätzlichen Kosten für eine anständige Soundkarte vergessen leider die Leute immer... ich verwende heute noch eine Soundblaster Live Platinum (hust hust... ja, ich weiß, extrem angestaubt seit 8 Jahren)
Gespeichert
JoDi
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 17



Neue Frage: Re: Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)
« Antworten #8 am: 11. September 2007, 19:47:29 »

Hallo!
Soweit klappt alles ganz gut - siehe oben.
Aber nun habe ich einige Doppel-LP's (The Bets Of Italo Disco) und ein paar andere, da geht der pegel selten höher als 30 bis 45% und weiter aufdrehen kann ich nicht. Bei anderen Platten (vor allem Maxis) liegt der Pegel weiter bei rund 96%. Woran liegt das???

Gruß JoJo
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re: Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)
« Antworten #9 am: 12. September 2007, 05:51:25 »

Das liegt daran, dass man früher noch mit dem Pegel umgehen konnte. Deswegen kann das durchaus sein - ich selbst habe überdurchschnittlich viele Platten, die nur auf 30 - 60 % ausgesteuert sind.

Googelst Du: Loudness-War.

Das paßt schon so - und Du wirst auch beim Ergebnis keine großen Unterschiede merken.

Christof
Gespeichert
JoDi
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 17



Re: Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)
« Antworten #10 am: 12. September 2007, 14:11:10 »

Hallo Christof,
Danke für die Antwort.
Beim Ergebnis:
Der Klang ist schon gut, aber ich meine es würde doch etwas mehr rauschen im Hintergrund.
Gruß
JoJo

PS: Habe allerdings auch "Normalisieren" eingestellt....
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re: Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)
« Antworten #11 am: 12. September 2007, 14:58:56 »

Versuch es ohne Normalisieren, dann dürfte auch das Rauschen weg sein.

Sollte man sowieso nicht mehr verwenden, diese Option/Funktion ist veraltet.
Gespeichert
JoDi
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 17



Re: Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)
« Antworten #12 am: 12. September 2007, 19:41:21 »

Versuch es ohne Normalisieren, dann dürfte auch das Rauschen weg sein.

Sollte man sowieso nicht mehr verwenden, diese Option/Funktion ist veraltet.

Hmmmmmm, ich möchte aber doch all meine Musik auf dem selben Lautstärke-Pegel haben, Was nun? Besser mp3gain nutzen??

Gruß JoJo
Gespeichert
start78
Administrator
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 2203



Re: Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)
« Antworten #13 am: 13. September 2007, 07:00:20 »

Eigentlich ja. Zumindest ist diese Lösung besser als die Normalisierung des Audiograbbers.

Aber: Von nichts kommt nichts. Wenn das Signal zu schwach ist, verstärkst Du beim Normalisieren auch das Grundrauschen mit.
Gespeichert

Immer wieder hilfreich: Audiograbber in 4 Schritten
Rückmeldungen lese ich besonders gerne. Ich bin grundsätzlich neugierig, ob und vor allem wie ein Problem gelöst wurde.
JoDi
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 17



Re: Dringende Frage zum Mixer (Line-Aufnahme)
« Antworten #14 am: 13. September 2007, 13:34:34 »

Hmmmmm,  Huh also muss ich das Signal verstärken. Nur wie? Vielleicht den Plattenspieler doch über einen Vorverstärker (so ne kleine Phonobox) an den Laptop? Oder ist wie jetzt - über den Stereoverstärker besser? Oder per Vorverstärker an Verstärker an Laptop  Huh
Gespeichert
Seiten: [1] 2 Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.022 Sekunden mit 21 Zugriffen.