Hauptseite | Einführung | Download | Hilfe und Support | Auszeichnungen | Kontakt

Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
4. April 2020, 07:39:29
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Audiograbber
| |-+  Line-Aufnahme (Moderatoren: Stefan, start78)
| | |-+  Line-Aufnahmen
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] 2 Drucken
Autor Thema: Line-Aufnahmen  (Gelesen 11616 mal)
schudi110
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 7



Line-Aufnahmen
« am: 8. September 2007, 14:18:59 »

Hallo Freunde, ich nutze den Audiograbber 1.83 seit längerem zum Speichern von CD auf Festplatte mit großem Erfolg. Nun will ich MC speichern, habe dazu über "Datei" den "Line-Aufnahme" angeklickt und sämtliche Anschlüsse richtig getätigt.
Beim Abspielen der MC kann ich zwar die Musiktitel über den PC-Lautsprecher hören, die "Peak-Balken" (Pegelanzeiger) bleiben jedoch im "roten Bereich" und das Musikstück wird als gespeichert angezeigt, nach anklicken hört man aber nichts!
Wer kann helfen?
Gespeichert
Masche
Erfahrenes Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 158



Re: Line-Aufnahmen
« Antworten #1 am: 8. September 2007, 17:23:31 »

Hast Du die Anleitung zur Line In-Aufnahme gelesen?
Gespeichert
schudi110
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 7



Re: Line-Aufnahmen
« Antworten #2 am: 10. September 2007, 09:04:42 »

selbstverständlich!
Gespeichert
JoDi
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 17



Re: Line-Aufnahmen
« Antworten #3 am: 12. September 2007, 19:42:52 »

Hast Du auch den Line-Out vom PC mit dem Verstärker verbunden?
Gespeichert
kawajunkie
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 3



Re: Line-Aufnahmen
« Antworten #4 am: 13. September 2007, 12:28:28 »

Hast Du auch den Line-Out vom PC mit dem Verstärker verbunden?

sorry bin neu hier und versuche schlauer zu werden, aber wieso den LINE-OUT? du meinst den line-in, oder!?

ich habe nämlich auch das problem, dass trotz (denke ich) korrekter einstellung keine pegelanzeige bei aufnahme ist und logo keine aufnahme  Angry Huh
allerdings habe ich auch eine andere soundkarte angegeben, weil mein plattenspieler NOCH über usb läuft und xp das leider als separate soundkarte nimmt.

nach dem was ich bisher gelesen habe, muß ich also in den line-in eingang meiner soundkarte mit dem plattenspieler (über preamp) rein und dann klappts auch mit der aufnahme?! das wär ja mal was. versuche seit tagen, das hier zum laufen zu bringen.

und erstmal letzte frage: den aufnahmepegel kann ich nicht über grabber einstellen, nein? jedenfalls finde ich das nicht. das muß ich dann über line-in signal, bei der soundkarte machen, ja!?

macht mich mal schlauer bitte!!!!!!!!
danke
mjx
Gespeichert
prilblume
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 5



Re: Line-Aufnahmen
« Antworten #5 am: 15. September 2007, 20:00:13 »

Hallo,

meines Wissens nach regelst Du die Lautstärke Deiner Aufnahme über die Lautstärke des abspielenden Mediums.

Also: ist die Lautstärke des Cassettenrecorders voll aufgedreht, sind auch alle Balken der Aufnahme rot.

Ist der Cassenttenrecorder ganz leise eingestellt, dann wirst Du auch die Aufnahme nur als Flüstern hören.
Liebe Grüße von der

Prilblume.
Gespeichert
schudi110
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 7



Re: Line-Aufnahmen
« Antworten #6 am: 16. September 2007, 07:39:28 »

Habe alle Tips probiert, alle Verbindungen richtig angeschlossen und mich nach der Anleitung zur Line-In Aufnahme gehalten - kann trotzdem keine MC auf den PC speichern. Es ist wie in meinem ersten Beitrag.
Gespeichert
Masche
Erfahrenes Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 158



Re: Line-Aufnahmen
« Antworten #7 am: 16. September 2007, 10:45:46 »

Wenn Du, wie Du weiter oben erwähnst, die Musik über den PC-Lautsprecher hören kannst, dann sollte, falls Du gemäss der Anleitung zur Line In-Aufnahme vorgehst, auch eine LineIn-Aufnahme möglich sein, da die Musik ja offensichtlich im PC angekommen ist. Deshalb noch ein paar Fragen:

1. Hast Du Vista?

2. Hast Du mehrere Soundkarten?

3. Was passiert, wenn Du auf den Mixer-Knopft drückst?

Ohne die Beantwortung dieser Fragen kann ich nicht weiterhelfen. Am besten, Du lieferst noch einen Screenshot der Aufnahmeeinstellungen ("Mixer").

Gespeichert
schudi110
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 7



Re: Line-Aufnahmen
« Antworten #8 am: 18. September 2007, 18:34:35 »

Hallo Masche, die Fragen 1 und 2 beantworte ich mit nein (ich habe XP-Home).  Die Einstellungen versuchte ich mit einem Bildschirm-Abruck zu verdeutlichen, was mir nicht gelungen ist. Leider! Ich bin aber bereit, über Telefon (auf meine Kosten) oder eMail Verbindung aufzunehmen, um endlich dieses Problem lösen zu können.
Gespeichert
Galaxissound
Erfahrenes Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 221



Re: Line-Aufnahmen
« Antworten #9 am: 19. September 2007, 14:29:16 »

Hier eine Anleitung, wie man einen Screenshot erstellt:
http://forum.audiograbber.de/index.php/topic,3005.0.html
Gespeichert
schudi110
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 7



Re: Line-Aufnahmen
« Antworten #10 am: 19. September 2007, 15:24:01 »

Danke für den Hinweis, ich habe einen Screenshot -wie Masche gebeten hat- erstellt.


* Mixer.jpg (203.03 KB, 1024x768 - angeschaut 458 Mal.)
Gespeichert
Cheinzle
Gast


E-Mail
Re: Line-Aufnahmen
« Antworten #11 am: 19. September 2007, 16:59:53 »

Bitte korrigiere mich, aber ich glaube, es liegt ganz einfach ein Bedienfehler vor.

Verständnisfrage: Die Pegel bleiben im roten Bereich. Das hört sich seltsam an. Sind die Pegel von links nach recht komplett gefüllt und bleiben rechts im roten Bereich? Was zeigen die Prozentzahlen in dem Moment an?

Du klickst und kannst nichts hören.
Seltsame Frage, aber wo klickst Du? Zum Abspielen kannst Du nicht in Audiograbber irgendwo klicken, sonder musst die Dateien in dem angegebenen Verzeichnis mittels Doppelklick öffnen und abspielen.
Gespeichert
schudi110
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 7



Re: Line-Aufnahmen
« Antworten #12 am: 20. September 2007, 16:32:16 »

Hallo Christof, die Pegel bleibel "links" im roten Bereich und zeigen oben 0,17 % und unten 0,18 % an (siehe den "Screenshort").
Ich klicke nirgendwo, kann aber die MC im PC-Lautsprecher hören, aber es tut sich nichts  - siehe meine vorherigen Einträge -.
Gruß Schudi 110
Gespeichert
Masche
Erfahrenes Mitglied
***
Offline Offline

Beiträge: 158



Re: Line-Aufnahmen
« Antworten #13 am: 21. September 2007, 07:57:34 »

Danke für den Screenshot. Bei dem ist mir aufgefallen, dass er ein Gerät Wave hat. Das ist unüblich und deshalb möchte ich Dich bitten, uns doch etwas über Deinen Computer zu verraten. Was hast Du für einen PC und insbesondere, was für eine Soundkarte ist eingebaut.

Zur Erklärung, weshalb ich geschrieben habe, dass das unüblich sei: "Wave" ist prinzipiell ein Ausgabe- und kein Aufnahmegerät, denn es stellt das dar, was der Computer wiedergibt, also auch aus den Lautsprechern klingt. Diese Töne können aber auch aufgenommen werden. Das entsprechende Gerät in der Aufnahmeregelung heisst dann meistens "Stereomix" oder auch "Wave Out Mix", oft auch "What you hear" oder ähnlich. Obwohl die Lautstärkeregelung ein Windowsprogramm ist, sind nämlich leider die Bezeichnungen der Geräte in der Lautstärkeregelung nicht einheitlich, weil diese von der Soundkarte bzw. deren Treibern abhängt und nicht von Windows.

Versuch doch mal, statt "LineIn" "Wave" zu aktivieren und schau was passiert. In diesem Fall werden dann wie gesagt die Töne, welche Du aus den Lautsprechern hörst, auch auf den Aufnahmekanal geleitet. Nicht optimal zwar, aber um zu sehen, ob es klappt, praktikabel.

Eine andere Möglichkeit ist, dass Du, wie es leider bei neueren Laptops üblich ist, einen kombinierte Mikrofon-LineIn-Eingang hast. Versuch doch einmal in der Aufnahmeregelung statt LineIn, Mikrofon zu aktivieren.
Gespeichert
schudi110
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 7



Re: Line-Aufnahmen
« Antworten #14 am: 29. September 2007, 12:24:27 »

Hallo Masche, ich bin überglücklich - ich kann von MC eine MP3-Aufnahme erstellen! Nun der Reihe nach:
Ich habe einen ACPI-Uniprozessor-PC Intel (R) Pentium (R) 4 CPU 2.00 GHz, 1.99 GHz, 1,00 GB RAM.
Bei der Soundkarte dürfte es sich (gefunden unter Audio, Video- und Gamecontroller) um CMI8738/C3DX PCI Audio Device vom Hersteller C-Media handeln, bin mir aber nicht sicher (habe nichts anderes gefunden).
Wenn ich "Wave" aktiviert habe, bleiben beide Pegel auf 0,00 % stehen. Bei Aktivierung von "Mikrofon" und Anschluß über den Mikrofonanschluß am PC gehen beide Pegel über 50 %, das Musikstück wird aber als "wav"-Datei und nicht als "mp3" gespeichert. Kann ich das auch noch ändern?
Jedenfalls vielen Dank für Deine bisherige Hilfe und viele Grüße von Schudi 110
Gespeichert
Seiten: [1] 2 Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.059 Sekunden mit 20 Zugriffen.