Deprecated: preg_replace(): The /e modifier is deprecated, use preg_replace_callback instead in /www/htdocs/w00a4c97/ag/SMF2/Sources/Load.php(225) : runtime-created function on line 3
Unterbrechung bei zusammenhängenden Stücken
Hauptseite

Deutsches
Forum
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
23. April 2017, 06:31:23
Übersicht Hilfe Suche Einloggen Registrieren

+  Audiograbber.de Forum
|-+  Audiograbber
| |-+  Bedienung/Allgemein (Moderatoren: Stefan, start78)
| | |-+  Unterbrechung bei zusammenhängenden Stücken
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema. « vorheriges nächstes »
Seiten: [1] Drucken
Autor Thema: Unterbrechung bei zusammenhängenden Stücken  (Gelesen 3240 mal)
sethos2003
Einsteiger
*
Offline Offline

Beiträge: 1



Unterbrechung bei zusammenhängenden Stücken
« am: 28. Mai 2012, 11:49:20 »

Hallo zusammen,
ich benutze den Grabber 1.83 SE und habe schon viele MP3s damit erstellt. Ich bin ein Fan von Pink Floyd und wer diese Gruppe kennt, weiss, dass es viele Stücke gibt, die ineinander überfliessen. Beim Grabben jedoch werden diese Stücke zerhackt. Frage: Gibt eine eine Einstellmöglichkeit, die genau das verhindert? Ich habe bislang eine Antwort dazu in der Biedienungsanleitung nicht gefunden.
Danke für Eure Tipps. Gruss sethos2003
Gespeichert
start78
Administrator
Experte
*****
Offline Offline

Beiträge: 2203



Re: Unterbrechung bei zusammenhängenden Stücken
« Antworten #1 am: 28. Mai 2012, 17:38:25 »

Was Du willst, nennt sich gapless playback (deutsch:lückenlose wiedergabe) und wird laut ursprünglichem Standard vom mp3-Format nicht unterstützt. Es liegt also nicht am Audiograbber, sondern an den mp3s.

Genau genommen liegt es allerdings heutzutage nur noch am Player.

Hintergrund:
Das mp3-Format ist nicht gapless-fähig. Die Datei muss immer mit einem kompletten Frame (das ist quasi eine Zeiteinheit beim Abspielen) enden. Ist der letzte Frame unvollständig, wird er mit Stille aufgefüllt. Das ist die Stille zwischen den Liedern. Bei manchen Playern kommt noch mehr Stille hinzu, da sie die nächste Datei nicht im voraus speichern und so Zeit "verlieren".

Lösung:
Aktuelle Encoder (ich vermute, Du hast das LAME PlugIn installiert) schreiben die tatsächliche Spieldauer in den mp3-Header. Der Player kann diese Information auslesen, entfernt enpsrechend die Stille und spielt die Titel lückenlos ab.

Dumm nur, daß diese nachträglich gefundene Möglichkeit des gapless Playback nicht von allen Playern unterstützt wird. Bei den Hardware-Playern können es die aktuelleren iPods. Bei den Software-Playern wären da Winamp, foobar2000 und natürlich iTunes zu nennen.

Manche Hardware-Player lassen sich mit Hilfe der alternativen Firmware "RockBox" gaples-fähig machen (wobei man allerdings meines Wissens die Garantie verwirkt).

Alternative:
Komplette CD am Stück grabben. Mit CueSheets kann man dann auch zwischen den Tracks springen. Wird aber wiederum nur von Software-Playern unterstützt. Meiner Meinung nach keine praktikable Lösung.
Gespeichert

Immer wieder hilfreich: Audiograbber in 4 Schritten
Rückmeldungen lese ich besonders gerne. Ich bin grundsätzlich neugierig, ob und vor allem wie ein Problem gelöst wurde.
Seiten: [1] Drucken 
« vorheriges nächstes »
Gehe zu:  


Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2011, Simple Machines Valid HTML 4.01! Valid CSS!
Seite erstellt in 0.022 Sekunden mit 30 Zugriffen.